Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Polizei stoppt zwei Fahrer unter Kokain- und Alkoholeinfluss
Umland Wedemark

Wedemark: Polizei stoppt zwei Fahrer unter Kokain- und Alkoholeinfluss

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:11 03.02.2020
Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei einen Radfahrer pusten lassen. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Scherenbostel/Bissendorf

Wegen ihrer Ausfallerscheinungen sind zwei Männer der Polizei aufgefallen: Bei Verkehrskontrollen haben die Beamten einen Radfahrer und einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich nun der Radfahrer verantworten, den die Polizei am Sonntag gegen 3.30 Uhr auf der Scherenbosteler Straße in Bissendorf kontrolliert hat. Der Mann war den Streifenbeamten wegen seiner Schlangenlinien aufgefallen, wie ein Kommissariatssprecher berichtet. Ein Schnelltest ergab 1,64 Promille.

Anzeige

Ein anderer Mann muss sich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. Die Polizei stoppte den Autofahrer am Sonnabend gegen 14.20 Uhr auf der Langenhagener Straße, der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 190, in Scherenbostel. Bei der Kontrolle fielen den Beamten Anzeichen einer möglichen Betäubungsmittelbeeinflussung bei dem Fahrer auf. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Kokain, berichtet der Polizeisprecher.

Bei beiden Männern wurden Blutproben angeordnet. Sie durften zudem nicht mehr weiterfahren.

Weitere Einsatzmeldungen aus der Wedemark lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Anzeige