Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Parfümdieb schlägt erneut zu
Umland Wedemark

Wedemark: Polizei sucht Parfümdieb in Wennebostel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 11.01.2022
Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat ein Unbekannter in der Wedemark eine größere Menge Parfüm gestohlen.
Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat ein Unbekannter in der Wedemark eine größere Menge Parfüm gestohlen. Quelle: Christin Klose (dpa)
Anzeige
Wennebostel

Erneut ist es in einem Drogeriemarkt in Wennebostel zu einem größeren Parfümdiebstahl gekommen. Die Polizei geht von einem Zusammenhang mit einer ähnlich gelagerten Tat zu Weihnachten aus. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Im aktuellen Fall betrat ein unbekannter Mann am Montag gegen 12.40 Uhr den Markt, begab sich gezielt zu dem entsprechenden Regal und steckte dann Parfüm im Gesamtwert von rund 1200 Euro in eine mitgebrachte Einkaufstüte. Danach verließ er den Laden. Der Diebstahl fiel erst mit Verzögerung auf.

Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang zu einem Ladendiebstahl aus, der sich am 24. Dezember im selben Drogeriemarkt ereignet hatte. Damals hatte ein etwa 35 bis 45 Jahre alter Mann mit dunkler Winterjacke, Wollmütze und FFP2-Maske Parfümflaschen im Wert von mehr als 1100 Euro erbeutet. Mitarbeiter hatten die Lücke im Regal entdeckt und dann die Videoaufzeichnungen überprüft.

Zeugen sollten sich unter Telefon (0 51 30) 97 70 im Polizeikommissariat Mellendorf melden.

Von Frank Walter