Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr
Umland Wedemark

Wedemark: Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 09.02.2020
Ein Autofahrer unter Alkoholeinfluss war mit seinem BMW mehrfach auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Mellendorf

Glücklicherweise blieb diese Fahrt nicht unbeobachtet: Die Polizei Mellendorf konnte in der Nacht zu Sonnabend den BMW X5 eines 55-Jährigen rechtzeitig stoppen. Das Fahrzeug war der Besatzung eines Streifenwagens gegen 2.35 Uhr auf der Kaltenweider Straße in Mellendorf aufgefallen. Aus Richtung Scherenbostel kommend fuhr der Mann am Steuer deutliche Schlangenlinien und dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn.

Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Das Atemtestgerät zeigte einen Wert oberhalb von zwei Promille. Gegen den Autofahrer läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und stellte den Führerschein sicher.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Die Gemeinde Wedemark will für die Ortsmitte von Bissendorf einen Bebauungsplan aufstellen, um mehr Einfluss auf künftige Bauprojekte zu haben. Darüber diskutiert der Ortsrat Mitte Februar – und ruft betroffene Eigentümer auf, an der Sitzung teilzunehmen.

09.02.2020

Die Feuerwehrkräfte in der Gemeinde Wedemark tragen künftig einen neuen, neongelben Kopfschutz. Insgesamt 525 Helme hat die Kommune für die Ehrenamtlichen bestellt – für mehr Sicherheit bei den Einsätzen. Wir erklären, was das Besondere an den neuen Helmen ist.

09.02.2020

Die Polizei Mellendorf sucht Zeugen für eine Unfallflucht am Wochenende in Elze. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat einen an der Wasserwerkstraße abgestellten BMW beschädigt und ist danach geflüchtet.

09.02.2020