Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Radfahrer stürzt bei Unfall auf L 310 und wird leicht verletzt
Umland Wedemark

Wedemark: Radfahrer stürzt bei Unfall auf L 310 und wird leicht verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 02.08.2019
Symbolbild Quelle: Archiv
Gailhof

Auf der Landesstraße 310 zwischen Gailhof und Fuhrberg ist ein Radfahrer am Donnerstag bei einem Unfall leicht verletzt worden. Der 51-Jährige überquerte gerade die Fahrbahn, als ein Auto den Mann anfuhr.

Nach Angaben von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, war der Radfahrer um 18.10 Uhr auf dem Fahrradweg an der L 310 in Richtung Gailhof unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle zur A 7 wollte er die Straße überqueren, um auf den Fuhrberger Weg zu fahren. In diesem Augenblick bog eine aus dem Weg kommende 26-jährige Autofahrerin mit ihrem Ford nach links auf die L 310 in Richtung Fuhrberg. Der Radfahrer und das Auto stießen in der Fahrbahnmitte zusammen, berichtet Bebensee. Dabei stürzte der Mann auf die Straße und zog sich leichte Verletzungen zu. Der 51-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf circa 1600 Euro.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Wegen krankheitsbedingter Ausfälle bleibt das Bürgerbüro in der Wedemark am Sonnabend geschlossen. Bürger können ihre Anliegen ab Montag wieder zu den normalen Öffnungszeiten erledigen.

02.08.2019

Sie wollten augenscheinlich über die Terrassentür in ein Haus in Wedemark-Mellendorf einbrechen. Doch dies gelang den Tätern nicht. Stattdessen ergriffen sie die Flucht, ohne das Haus zu betreten.

01.08.2019

Unterstützt und vernetzt – so können ehrenamtlich aktive Menschen und Gruppen in der Wedemark besser wirken als allein auf eigene Faust. Seit vier Jahren hilft die Freiwilligenagentur auf diesem Feld.

02.08.2019