Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Radfahrer verletzt Kind und flüchtet
Umland Wedemark

Wedemark: Radfahrer verletzt Kind und flüchtet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:58 10.05.2020
Den Radfahrer erwartet nun ein Verfahren wegen Unfallflucht. Quelle: Paul Zinken/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Elze

Ein 29-jähriger Radfahrer hat am Sonnabend gegen 11 Uhr auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg an der L 190 eine vierköpfige Familie so knapp überholt, dass er dabei ein Kind leicht verletzte. Der Radfahrer wollte auf Höhe der Gemarkung Elze die Familie links überholen, striff dabei allerdings den Arm eines zehnjährigen Mädchens und fuhr ihr über die Ferse. Anstatt sich um das Kind zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt unvermindert fort, berichtet die Polizei. Der Vater rannte hinter dem Radfahrer her und konnte ihn nach kurzer Zeit stellen. Er übergab ihn der inzwischen von der Familie alarmierten Polizei. Sie entließ den Fahrer nach Aufnahme der Personalien. Ihn erwartet nun ein Verfahrens wegen Unfallflucht.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Anzeige

Von Rebekka Neander

Anzeige