Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Zeugen gesucht: Radfahrerin von Hund gebissen
Umland Wedemark

Wedemark: Radfahrerin wird von Hund gebissen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 10.06.2019
Die Polizei sucht den Halter eines Hundes, der eine Radfahrerin gebissen hat. Quelle: imago/Eibner (Symbolbild)
Mellendorf/Scherenbostel

Die Polizei sucht den Halter eines Hundes, der am Donnerstag gegen 21.30 Uhr eine Radfahrerin auf dem Radweg zwischen Mellendorf und Scherenbostel gebissen hat. Der Spaziergänger und die 18-jährige Radfahrerin waren auf dem Radweg an der L 190 beide in Richtung Scherenbostel unterwegs. Als das Fahrrad den Hund passierte, biss das angeleinte, kniehohe Tier die 18-Jährige in die Wade. Halter und Radfahrerin setzten nach einem kurzen Gespräch ihren Weg fort. Erst später entdeckte die junge Frau, dass sie sich durch den Biss eine „nicht unerhebliche“ Verletzung zugezogen hatte, wie es im Polizeibericht heißt. Sie begab sich deshalb sofort in ambulante Behandlung. Zudem sei ihre Hose durch den Biss zerrissen worden. Wer Hinweise geben kann, erreicht die Polizei in Mellendorf unter Telefon (05130) 9770.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Nun ist es so weit: Die Feuerwehren der Wedemark haben vier neue Einsatzfahrzeuge erhalten. Die offizielle Übergabe ist für den 26. Juni geplant – doch üben dürfen die Ehrenamtlichen bereits mit den Gefährten.

09.06.2019

Das Bissendorfer Weinfest ist für den 15. Juni geplant. Die Organisatoren versprechen neben Wein und Essen auch Musik. Bereits zum fünften Mal ist der Amtshof Schauplatz der Sause.

08.06.2019

Der MTV Mellendorf feiert im Jahr 2019 seinen 100. Geburtstag. Dazu gibt es zahlreiche gesellschaftliche und sportliche Veranstaltungen, am Wochenende ging es nun mit einer Zeltparty weiter.

11.06.2019