Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Trickbetrüger überlistet Senior mit Ramsch
Umland Wedemark Trickbetrüger überlistet Senior mit Ramsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 14.04.2019
Die Polizei warnt vor Betrügern in der Wedemark.
Die Polizei warnt vor Betrügern in der Wedemark. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Bissendorf

Die Polizei Wedemark warnt vor einer aktuellen Betrugsmasche. Unbekannte preisen vermeintlich hochwertige Haushaltswaren an – und versuchen speziell Senioren mit Ramsch zu überrumpeln. In Bissendorf hat das nun am Freitag bei einem 77 Jahre alten Opfer geklappt.

Wie eine Sprecherin des Mellendorfer Kommissariats am Sonntag mitteilte, war der Senior gegen 8.15 Uhr am Westerfeldweg unterwegs. Dabei wurde der Fußgänger von einem Unbekannten aus einem Auto heraus angesprochen. Der Mann pries vermeintlich hochwertiges Kochgeschirr, ein Besteckkasten und ein Messerset zu einem sagenhaft günstigen Preis an, berichtet die Polizeisprecherin. „Dazu wurde ihm eine stichhaltige Geschichte aufgetischt, aus welchem Grunde die Waren sofort günstig zu erwerben seien“, schildert die Beamtin die Betrugsmasche. Der Bissendorfer konnte schließlich nicht widerstehen und blätterte 600 Euro für die Ware hin.

Wie die Polizeisprecherin aber weiter mitteilte, handelte es sich schlichtweg nur um minderwertige Waren. Sie beziffert die Höhe des Schadens auf etwa 450 Euro. Der Betrüger verschwand daraufhin, ein Autokennzeichen hatte das Opfer nicht notiert – und konnte auch keine näheren Angaben zum Aussehen des Täters machen. Die Polizei warnt davor, sich auf Geschäfte auf der Straße einzulassen. Hinweise erbittet das Kommissariat, Telefon (05130) 9770. Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie hier.

Von Sven Warnecke