Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Trunkenheitsfahrt endet an Mauer
Umland Wedemark

Wedemark: Trunkenheitsfahrt endet an Mauer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 07.06.2020
Der Autofahrer wollte vom Hellendorfer Kirchweg nach rechts abbiegen und kam vermutlich aufgrund mangelnder Fahrtüchtigkeit von der Fahrbahn ab.
Der Autofahrer wollte vom Hellendorfer Kirchweg nach rechts abbiegen und kam vermutlich aufgrund mangelnder Fahrtüchtigkeit von der Fahrbahn ab. Quelle: Sina Schuldt/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Mellendorf

Mit einem Sachschaden endete in der Nacht zu Sonntag die Trunkenheitsfahrt eines Mannes in Mellendorf. Er wollte um 23.47 Uhr vom Hellendorfer Kirchweg nach rechts abbiegen, kam dabei jedoch von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Mauer am Straßenrand. Der Mann blieb dabei unverletzt, das Auto musste abgeschleppt werden.

Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab 2,26 Promille. Die Polizei stellte den Führerschein des Fahrers sicher, ordnete eine Blutprobe an und leitete ein Strafverfahren ein.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander