Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Wanderer zeigt Bildervortrag über den Franziskusweg
Umland Wedemark Wanderer zeigt Bildervortrag über den Franziskusweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 27.02.2019
In Umbrien ist dieses Foto der Pilgerwanderer entstanden. Quelle: Privat
Scherenbostel

Der Franziskusweg in Italien ist nicht so bekannt wie der Jakobsweg, der berühmte Pilgerweg nach Santiago de Compostela in Spanien. Doch Steffen Timmann aus Großburgwedel ist den Weg in Italien schon gegangen. An seinen vielen Erlebnissen auf der italienischen Pilgerstrecke will Timmann am Donnerstag, 7. März, ab 19.30 Uhr in einem Bildervortrag im Drei-Dörfer-Treff in Scherenbostel Besucher teilhaben lassen.

Der Franziskusweg führt offiziell verzeichnet von Florenz nach Rom und ist auf dieser Strecke 500 Kilometer lang. Timmann ging auf diese Wanderung gemeinsam mit seiner Frau im Jahr 2017. Das Paar erwanderte die südliche Hälfte des Pilgerweges von Assisi, genau: Gubbio, nach Rom.

Der Vortrag dauert etwa 70 Minuten, der Eintritt ist frei. Der Drei-Dörfer-Treff liegt an der Straße Am Husalsberg 7A.

Von Ursula Kallenbach

Seit einem Monat hat die Gemeinde Wedemark einen neuen Blitzer-Anhänger im Einsatz. 142.000 Euro hat die Kommunen in das mobile Gerät investiert. So oft hat der Blitzer im ersten Monat ausgelöst.

26.02.2019

Weil sich die Nebentür eines Wohnhauses in Bissendorf-Wietze nicht öffnen ließ, haben Einbrecher kurzerhand die Haustür aufgehebelt. Welches Diebesgut sie mitgenommen haben, kann die Polizei noch nicht sagen.

26.02.2019

Die Berthold-Otto-Schule in Mellendorf läuft zum Schuljahr 2020/21 aus. Damit zwölf Kinder noch ihre Schulabschlüsse machen können, wenden sich Schulleitung und Elternratsvorsitzende jetzt an die Landesbehörde.

01.03.2019