Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Zehnjähriger Junge wird bei Unfall in Elze verletzt
Umland Wedemark

Wedemark: Zehnjähriger Junge wird bei Unfall in Elze verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:18 12.05.2019
Der Junge wird vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Elze

Ein Zehnjähriger ist am Sonnabend bei einem Unfall in Elze leicht verletzt worden. Das Kind war mit dem Fahrrad unterwegs.

Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr um 14.48 Uhr mit seinem Kia Venga auf der Walsroder Straße in Richtung Berkhof. Parallel zu dem Wagen war nach Angaben eines Polizeisprechers der Junge auf dem Geh- und Radweg in dieselbe Richtung unterwegs. In Höhe eines Fußgängerüberwegs bog das Kind unvermittelt nach links, um die Straße zu überqueren.

Der Autofahrer erkannte dies zu spät. Der Wagen stieß mit dem Kind zusammen. Nach Angaben eines Sprechers waren die Eltern während des Unfalls vor Ort. Der Junge wurde vorsorglich für Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf circa 1100 Euro.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Die Premiere ist gelungen: 50 Senioren sind zum ersten Tanztee ins MGH in Mellendorf gekommen. Die Teilnehmer haben die Organisatoren positiv überrascht. Wiederholung folgt.

15.05.2019

Einen Benzinrasenmäher hat ein Unbekannter aus einer Garage eines Gartenbaubetriebs in Resse gestohlen. In Scherenbostel hat ein Täter vergeblich versucht, die Tür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln.

12.05.2019

Vier Leichtverletzte und circa 10.500 Euro Schaden: Das ist das Ergebnis eines Unfalls am Freitagmorgen auf der L310. Ein Autofahrer hat einen Stau übersehen und eine Kettenreaktion verursacht.

12.05.2019