Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Weihnachtsbaum mit Müll: Schüler der Umwelt-AG weisen auf Probleme hin
Umland Wedemark

Weihnachtsbaum mit Müll in der Wedemark: Schüler der Umwelt-AG am Gymnasium weisen auf Probleme hin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 22.11.2019
Gruppenbild mit Müll am Baum: Die Schüler zeigen ihr Werk und ihre Forderungen. Quelle: Stephan Hartung
Mellendorf

Am Weihnachtsbaum vor dem Rathaus hängen Plastiktüten, Verpackungen und Tonträger. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um den typischen Schmuck zur Adventszeit. Die Umwelt-AG des Gymnasiums Mellendorf will mit dieser Aktion darauf hinweisen, dass die Menschheit zu viel Müll produziert.

Noch bis Sonntag läuft die Europäische Woche der Abfallvermeidung. „Daran haben wir uns beteiligt und wollen den Bürgermeister, den Rat und die Bürger der Wedemark für das Thema sensibilisieren“, sagt Claudia Schwegmann. Sie ist ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Schule und Leiterin der Umwelt-AG, die seit September existiert. „Die Schüler haben sich für das Thema entschieden.“

Bauhof hilft bei Installation

„Allein in der Region Hannover wird pro Kopf 176 Kilogramm Müll pro Jahr produziert“, sagt Gloria. Im Unterricht hat sie mit ihren Mitschülern die Dekoration vorbereitet und den Müll an dicken Schnüren aufgereiht. Mit der Unterstützung des Bauhofs erhielt der Baum dann seinen ungewohnten Schmuck.

„Unser Weihnachtswunsch: wenig Müll“, steht auf einer Holzpalette, auf die Niclas hinweist. „Und die war schwer, ich habe sie einen Kilometer hierhin getragen“, betont der Elfjährige. Paula weiß schon jetzt, dass sie für Geschenke an Weihnachten auf unnötigen Müll verzichten will. „Und Kekse am besten selbstbacken, da spart man Verpackungen.“

An die Gemeinde stellen die Schüler mehrere Forderungen: Alle öffentlichen Plätze sollten Mülleimer mit Mülltrennung erhalten, Sammelaktionen sowie Flurreinigungen zweimal im Jahr geplant werden. Zudem möge die Gemeinde mit Geschäften und Unternehmen einen Runden Tisch etablieren – um langfristig müllarmen Einkauf zu ermöglichen, wünschen sich die Schüler.

CDs und alte Tüten: Im Weihnachtsbaum am Rathaus in Mellendorf hängt derzeit Müll - von der Umwelt-AG des Gymnasiums. Quelle: Stephan Hartung

Lichter leuchten ab Mittwoch

„Das ist eine tolle Aktion. Wir unterstützen das gern – denn auf Müll hinzuweisen, das passt gut in die heutige Zeit“, sagt Helge Zychlinski. Der Bürgermeister wollte am liebsten die Plakate der Schüler sofort mitnehmen – Schwegmann versprach ihm aber, dass er die Ausarbeitungen und Forderungen der Schüler per E-Mail bekomme.

Anfang der Woche befreit die Verwaltung den Tannenbaum vom Müll. Dann hängt grüner und perlmuttfarbener Schmuck an der knapp acht Meter hohen Tanne. Zwei Tage später – am Mittwoch, 27. November, – schaltet der Bürgermeister um 17 Uhr gemeinsam mit den Kindern aus dem Hort Mellendorf die Lichter an dem Baum an.

Lesen Sie auch

Von Stephan Hartung

Zum Auftakt der neuen Konzertreihe „Klassik im November“ hat der Kunstverein Imago aus der Wedemark die deutsch-rumänische Pianistin Nicoleta Ion für Donnerstag, 28. November, eingeladen.

22.11.2019

Auf der Baustelle in der Wedemark geht es voran: Für den geplanten Ganztagsbetrieb in der Grundschule Brelingen ab 2020 ist ein An- und Umbau nötig. Jetzt haben die Schüler den Grundstein gelegt – und erzählt, was sie sich für den Neubau wünschen.

21.11.2019

Nach einem Unfall auf der Autobahn 352 bei Langenhagen und der Wedemark müssen Bauarbeiter Betonplatten austauschen. Deshalb wird die Strecke in zwei Nächten in Richtung Dortmund für den Verkehr gesperrt.

22.11.2019