Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Zulassungsstelle: Bürger müssen bei mehreren Anliegen Termin vereinbaren
Umland Wedemark

Zulassungsstelle in der Wedemark: Bürger müssen bei mehreren Anliegen Termin vereinbaren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 05.02.2020
Bürger, die mehr als zwei Angelegenheiten in der Wedemärker Zulassungsstelle erledigen wollen, müssen künftig einen Termin vereinbaren. Quelle: Armin Weigel/dpa (Symbolbild)
Mellendorf

Wedemärker Bürger müssen sich auf eine Änderung in der Zulassungsstelle einstellen: Wer im Rathaus mehr als zwei Kfz-Anliegen regeln will, muss dafür einen Termin vereinbaren. Gemeindesprecher Magnus Wurm begründet die neue Regelung damit, dass so die hohe Servicequalität „bei dem vorherrschenden Personalengpass auch im Bürgerbüro“ weiterhin gewährleistet werden soll.

Zwei Angelegenheiten können beispielsweise die Abmeldung eines Auto und die Zulassung eines anderen Fahrzeugs sein, heißt es aus dem Rathaus. Drei oder mehr Anliegen bearbeiten die Mitarbeiter der Zulassungsstelle nur noch an einem festen Termin. Diesen müssen Bürger unter Telefon (05130) 581300 vereinbaren. „Zulassungen von Fahrzeugen mit ausländischen Papieren sind grundsätzlich nur mit Terminvereinbarung möglich“, schreibt Wurm.

Die Mitarbeiter aus dem Bürgerbüro sind Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Montag und Dienstag von 13 bis 15 Uhr und Mittwoch von 13 bis 18 Uhr telefonisch erreichbar.

Lesen Sie auch

Von Julia Gödde-Polley

Speziell im Berufsverkehr gleichen sich in der Wedemark die Szenen: Der Straßenverkehr staut sich an den Bahnübergängen. Für viele ist die Ursache klar – die Schrankenschließzeiten. Doch ärgert das alle in der Gemeinde? Wir haben nachgefragt.

06.02.2020

Der Altwarmbüchener Friedrich-Wilhelm Braband präsentiert Eindrücke von seiner Reise durch Argentinien und Chile am Mittwoch, 5. Februar. Beginn ist um 19 Uhr in der Grundschule Mellendorf. Karten gibt es noch an der Abendkasse.

04.02.2020

Das Pfingstwochenende steht in der Wedemark wieder im Zeichen der Kultur. Der Verein Brelinger Mitte stellt für Kultur im Dorf ein buntes Programm auf die Beine. Beim ersten Vorbereitungstreffen ging es um Kunst und Literatur.

03.02.2020