Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Adventsdorf stärkt die Dorfgemeinschaft
Umland Wennigsen

Argestorf: Adventsdorf stärkt die Ortsgemeinschaft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 16.12.2019
Aufmerksam verfolgen Kinder und Erwachsene in der Reithalle die Hundevorführungen der Agility-Gruppe. Quelle: Frank Hermann
Argestorf

In einer großen Gemeinschaftsaktion haben alle Vereine und Organisationen aus Argestorf am Sonntag wieder ein stimmungsvolles Adventsdorf in der Reithalle des Schaper-Hofes eingerichtet. Der Reitverein als Gastgeber sowie die Ortsfeuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz und der Dorfbeirat präsentierten dem Publikum ein besinnlich-gemütliches Ambiente. Damit setzten die Argestorfer einen vorweihnachtlichen Brauch fort, der im Jahr 2014 seine Premiere gefeiert hatte.

Am Stand des DRK-Ortsvereins gibt es frische Waffeln und selbst gebackenen Kuchen . Quelle: Frank Hermann

„Ganz bewusst verzichten wir in unserem Adventsdorf auf hektische Betriebsamkeit. Vielmehr sollen die Leute hier zur Ruhe kommen und den dritten Advent genießen können“, erläuterte Gabriele Knoll, Vorsitzende des DRK-Ortsvereins.

Viele ehrenamtliche Helfer

Viele ehrenamtliche Helfer beteiligten sich an der Organisation dieses Dorfprojektes. So kümmerte sich die Feuerwehr um die Grillspeisen, der Dorfbeirat verkaufte Glühwein und Kinderpunsch, das Rote Kreuz bot frische Waffeln und selbst gebackenen Kuchen an. Außerdem gab es Vorführungen von den Voltigiergruppen des Reitvereins sowie einer Hundegruppe, die ihr Können auf dem Agility-Parcours zeigte.

Aufmerksam verfolgen Kinder und Erwachsene in der Reithalle die Hundevorführungen der Agility-Gruppe. Quelle: Frank Hermann

30 Weihnachtsbäume von Blumen-Theobald schmückten die Reithalle zwischen den Tischreihen. „Aber die Bäume sind nicht nur Dekoration, sondern können von den Besuchern auch gekauft und für das eigene Zuhause mitgenommen werden“, sagte Gabriele Knoll, die vom besonderen Charakter des Adventsdorfes in der wettergeschützten Reithalle schwärmte: „Diese Veranstaltung verbindet die Menschen aus Argestorf und stärkt die dörfliche Gemeinschaft.“

Lesen Sie auch:

Von Frank Hermann

Hier sind die Gewinner des Lions-Adventskalenders vom 15. und 16. Dezember. Hinter den 24 Türchen verbergen sich insgesamt 153 Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro.

16.12.2019

Zwei Lions Clubs haben gemeinsam ein wichtiges Rhythmusprojekt im Sprachheilkindergarten Degersen möglich gemacht. Die Trommelkurse sollen Kinder mit einer verzögerten Sprachentwicklung fördern.

14.12.2019

Die Volkshochschule will am Standort in Ronnenberg künftig mehr die Interessen von Jugendlichen berücksichtigen. Der neue Leiter Kersten Prasuhn will für das Kurs-Angebot mehrere Zielgruppen befragen.

14.12.2019