Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Bald Selbstbedienung? Gemeindebücherei rüstet sich für die Zukunft
Umland Wennigsen

Bald Selbstbedienung? Wennigser Gemeindebücherei rüstet sich für die Zukunft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 30.10.2019
Viel zu stöbern: 11.000 Bücher, CDs und Hörbücher hat die Gemeindebücherei in ihrem Bestand. Quelle: Jennifer Krebs
Wennigsen

Das Lesen und die Sprachbildung fördern, Informationen für jeden frei zugänglich machen, aber auch ein sozialer Treffpunkt sein und kulturelle Veranstaltungen anbieten – die Wennigser Gemeindebücherei hat sich einiges vorgenommen und dafür einen Fahrplan für die nächsten fünf Jahre erarbeitet.

Bücherei für die ganze Familie

„Wir wollen eine modern und gut aufgestellte Familienbücherei sein“, sagte Büchereileiterin Christin Barthelmie im Bildungsausschuss, wo sie den zweiten Teil ihres Bibliothekskonzepts vorstellte. Wie sich die Bücherei in Zukunft strategisch ausrichten will, dazu gibt es bereits einen Ratsbeschluss. Jetzt geht es um die konkreten Maßnahmen, die festgelegten Ziele zu erreichen.

Seit sechs Jahren befindet sich die Gemeindebücherei im Rathaus – und boomt seitdem. Quelle: Jennifer Krebs

Raus aus der Sophie-Scholl Gesamtschule mitten in den Ort: Wennigsens Gemeindebücherei ist im Juli 2013 ins Rathaus gezogen und boomt seitdem. Die Zahlen steigen von Jahr zu Jahr. 2019 wird die Ausleihe erstmals deutlich über 30.000 Büchern, DVDs und Hörbüchern liegen.

Neuerdings können in Wennigsen auch sogenannte Tonieboxen, das sind bunte Hörspielwürfel für Kinder, ausgeliehen werden. Bisher gibt es nur zwei, und die Warteliste ist lang. Aber Barthelmie ist wichtig, dass die Bücherei mit der Zeit geht. Auch eBooks gehören inzwischen zum Bestand, der auch online von zu Hause eingesehen werden kann.

11.000 Medien hat die Gemeindebücherei in ihren Regalen stehen. Das Team würde gerne noch viel mehr machen und den Bestand aufstocken, aber räumlich gibt die Bücherei mit ihren nur knapp 150 Quadratmetern nicht mehr her. Interessant: Es gibt einen Kriterienkatalog für öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen und nach deren Richtlinien bräuchte Wennigsen eigentlich eine Bücherei mit 675 Quadratmetern. Zugrunde gelegt werden hier 45 Quadratmeter je 1000 Einwohner. „Wir müssen Raumlösungen schaffen“, sagte Barthelmie.

Verbuchungen haben sich verdoppelt

Bis dahin versucht die Bücherei so gut es geht, mit dem klar zu kommen, was vorhanden ist – und schafft das auch erfolgreich. In den sechs Jahren, in denen sie nun hier sei, hätten sich die Verbuchungen verdoppelt, sagte Barthelmie, die ihr detailliertes Konzept im Bildungsausschuss aus Zeitgründen nur in Ansätzen vorstellen konnte.

Natürlich findet es die Gemeindebücherei toll, dass die Ausleihaktivitäten um ein Vielfaches gestiegen sind. Aber das alles bindet auch viel Zeit, die den Mitarbeiterinnen an anderer Stelle für die inhaltliche Arbeit fehlt. Und für zusätzliches Personal hat die klamme Kommune kein Geld. Die Gemeindebücherei würde deswegen gerne bei der Ausleihe und Rückgabe auf die sogenannte Selbstverbuchung umstellen. Die Kunden würden ihre Medien dann selbst einscannen.

Die Ecke für die Kinder. Quelle: Jennifer Krebs

Auch Sozialwissenschaftlicher Meinhard Motzko vom Praxisinstitut Bremen, der die Prozesse in der Wennigser Bibliothek begleitet, empfahl den Kommunalpolitikern im Bildungsausschuss den Einstieg in ein Selbstverbuchungssystem. 60 bis 80 Prozent der Arbeitszeit würde damit für andere Dinge frei werden – für Führungen von Kindergartengruppen und Schulklassen zum Beispiel, sagte Motzko. Was jetzt in der Gemeindebücherei eher nebenbei laufe, könne zu ihrem Herzstück werden.

Lesen Sie auch:

Bücherei will mit neuem Konzept Menschen fürs Lesen begeistern

26.000 Ausleihen: Wennigser Bücherei boomt

Von Jennifer Krebs

Ihre Leidenschaft begann bei einem Tag der offenen Tür. Inzwischen gehören die die vier jungen Harfenschüler deutschlandweit zu den Besten. In der Alten Kapelle in Weetzen können sich die Besucher von dem großen Talent der Musiker überzeugen.

29.10.2019

Der kommunale Präventionsrat stellt sich hinter die Vorschläge einer städtischen Arbeitsgruppe für Gewaltprävention und Sicherheit im öffentlichen Raum. Die Vorschläge sollen dazu beitragen, Vandalismus und Lärmbelästigung an informellen Jugendtreffpunkten entgegenzutreten. Dazu seien klare Regelungen erforderlich.

29.10.2019

Die Ganztagsschüler der Wennigser KGS bekommen wieder ein warmes Mittagessen – das ehrenamtliche Caféteriateam kocht nun wieder zweimal in der Woche. Langfristige Option könnte ein Verein werden, der den späteren Mensabetrieb übernimmt.

29.10.2019