Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Landsommer führt durch das Wennigser Kloster
Umland Wennigsen Landsommer führt durch das Wennigser Kloster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.08.2018
Einige Male im Jahr führt Constanze Kanz Gruppen über das Klostergelände.
Einige Male im Jahr führt Constanze Kanz Gruppen über das Klostergelände. Quelle: Heidi Rabenhorst
Anzeige
Wennigsen

Nicht nur die Historie des Wennigser Klosters ist lang, sondern dementsprechend auch seine Geschichte. Im Rahmen des Calenberger Landsommers können Interessierte daher auf Spurensuche in den kühlen Gemäuern des mehrere hundert Jahre alten Baus wandern.

Gemeinsam mit Klosterführerin Constanze Kanz können die Teilnehmer am Sonnabend, 11. August, durch das Kloster und seine Gärten wandern und einige spannende Geheimnisse aus der Geschichte des Klosters und der Klosterkirche erfahren. Dabei steht vor allem der Wandel des Klosterlebens im Laufe der Jahrhunderte im Fokus der Führung, auch in Bezug auf die Reformation, die mit vielen Strukturen brach. So macht Kanz ihre Besucher immer wieder auf kleine Besonderheiten aufmerksam, die sonst kaum ins Bewusstsein treten würden.

Die Führung beginnt um 13 Uhr am Turm der Klosterkirche, Klosteramthof, und soll etwa eineinhalb Stunden dauern. Die Teilnahme kostet für Erwachsene vier Euro und für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zwei Euro. Es wird um eine Anmeldung gebeten. Interessierte können sich bei Constanze Kanz telefonisch unter (0176) 61201738 oder per E-Mail an constanze.kanz@gmail.com anmelden. Weitere Termine zur Besichtigung des Klosters wird es im Oktober und November geben. Bei der Aktion Calenberger Landsommer gibt es zudem zahlreiche weitere geführte Touren zu unterschiedlichsten Themen, die an viele historische Orte in der Umgebung führen.

Von Johanna Steele