Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Zwölf neue Infektionen über das Wochenende
Umland Wennigsen

Corona: Das sind die Zahlen für Wennigsen am 19. April

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 19.04.2021
Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 331 Menschen in Wennigsen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.
Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 331 Menschen in Wennigsen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Quelle: Michael Kappeler/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wennigsen

Über das Wochenende wurden in Wennigsen zwölf neue Corona-Infektionen gemeldet. Das hat das Gesundheitsamt der Region Hannover am Montag mitgeteilt. Aktuell sind 69 Wennigser nachweislich infiziert. Am Freitag waren es noch 66. Neun Personen gelten als genesen und sind daher aus der Statistik herausgefallen.

Die Inzidenz der Gemeinde hingegen ist gesunken – von 250,4 am Freitag auf 208,7 am Montag. Damit hat Wennigsen den zweithöchsten Wert in der Region. einen höheren und damit schlechteren Wert hat am Montag nur Seelze mit 210,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Menschen sich binnen sieben Tagen – bezogen auf 100.000 Einwohner – rechnerisch mit dem Virus neu infiziert haben.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 331 Menschen in Wennigsen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Am Montag galten in der Region Hannover 3096 Menschen (Freitag: 2723) als aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Ausbruch der Pandemie sind 974 Menschen (Freitag: 971) aus der Region Hannover infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion gestorben. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren.

Von Lisa Malecha