Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Corona: Ordnungsamt verschärft Kontrollen in der Gemeinde
Umland Wennigsen

Corona in Wennigsen: Ordnungsamt verschärft Kontrollen in der Gemeinde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 20.03.2020
Auch in der Gemeindeverwaltung werden Vorsichtsmaßnahmen getroffen – unter anderem werden Bürger gebeten, sich bei Anliegen telefonisch oder schriftlich an die Mitarbeiter der Verwaltung zu wenden. Quelle: Lisa Malecha
Anzeige
Wennigsen

In Wennigsen gibt es mittlerweile sechs bestätigte Corona-Fälle. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, geht die Gemeinde rigoros gegen Verstöße gegen die Verfügung der Region Hannover vor. Die Mitarbeiter des Ordnungsamts kontrollieren verstärkt, sagte Bürgermeister Christoph Meineke. Auch am Wochenende werden die Mitarbeiter in Wennigsen unterwegs sein und dafür sorgen, dass beim Bäcker, in Restaurants und in anderen noch geöffneten Läden unter anderem die geforderten Mindestabstände eingehalten werden. Bei Verstößen droht eine sofortige Schließung der Geschäfte.

„Ziel ist es, noch schärfere Maßnahmen, die Ausgangssperre, zu verhindern“, sagte Meineke. Um die Maßnahmen durchzusetzen, haben die Mitarbeiter des Ordnungsamts nun umfangreiche Befugnisse bekommen. Grundsätzlich würden sich laut Meineke viele Gastronomen und Ladenbesitzer schon sehr vorbildlich verhalten.

Neben den Mitarbeitern des Ordnungsamts sind auch die Sozialarbeiter der Gemeinde unterwegs und kontrollieren zum Beispiel die Spielplätze und weisen Eltern bei Verstößen darauf hin, dass diese gesperrt sind. Zudem sei der Krisenstab der Gemeinde dauerhaft im Einsatz, auch am Wochenende, um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Meineke fordert alle Wennigser eindringlich auf, sich an die Anweisungen der Region zu halten und ihre sozialen Kontakte zu minimieren.

Lesen Sie auch

Von Lisa Malecha