Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Evestorfer Spielplatz wird weiter ausgebaut
Umland Wennigsen Evestorfer Spielplatz wird weiter ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 07.02.2019
Der Spielplatz in Evestorf wird weiter ausgebaut. Quelle: Jennifer Krebs
Evestorf

Der Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Evestorf wird weiter ausgebaut und als nächstes ein Luftikus-Seil-Karussell angeschafft. Das hat der Ortsrat beschlossen. Für das neue Spielgerät wird der Bolzplatz etwas verkleinert. Der Luftikus bekommt dann zwischen Rodelberg, Nestschaukel, Nur-Dach-Haus und neuem Standort des westlichen Tores seinen Platz.

„Besonders freut mich, dass wir bei der Entscheidung für das neue Spielgerät die Familien mit einbeziehen konnten“, sagt Ortsbürgermeister Ernst Herbst. Die Eltern waren vorher gefragt worden, welches Spielgerät sie sich wünschen. Über mehrere Jahre wurden Spenden dafür gesammelt. „Wir hoffen, dass die Gemeinde einen Anteil von 50 Prozent der Kosten tragen kann“, sagt Herbst. Darüber war bereits im Fachausschuss kontrovers diskutiert worden.

Mit deutlicher Mehrheit bei einer Enthaltung hat der Ortsrat die Entnahme einiger Hainbuchen beim Spielplatz genehmigt. Die Rekultivierung der Boulebahn wurde zunächst zurückgestellt. Das Weidenhaus soll auf 1,20 Meter Höhe zurück geschnitten und die Bepflanzung auf dem Rodelberg auf den Stock gesetzt werden.

Die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt fürs Dorfgemeinschaftshaus hat der Ortsrat vertagt.

Von Jennifer Krebs

Besondere Ehrung bei den Bredenbecker Schützen: Fritz Seemann ist seit 60 Jahren dabei. Aktuell hat die Schützengesellschaft 90 Mitlieder – und eine starke Jugendabteilung.

10.02.2019
Wennigsen Unser Veranstaltungstipp - Zwei Bands rocken in der Tenne

Die Konzertreihe Open Stage im Gasthaus Tenne in Degersen besteht seit zehn Jahren: Zur Feier des Tages treten am Sonnabend, 16. Februar, die Bands Artossa und BlueMood auf. Der Eintritt ist frei.

07.02.2019

Das Calenberger Land soll einen Golfplatz bekommen, doch bisher war unklar, wo genau dieser entstehen könnte. Nun ist das Geheimnis gelüftet.

06.02.2019