Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Harfentage enden mit Sommerhit
Umland Wennigsen Nachrichten Harfentage enden mit Sommerhit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 26.04.2018
Wennigsen

 Es ist ein verhältnismäßig großes Instrument, schwer zu transportieren und nicht unbedingt bekannt für das Intonieren von tanzbarer Stimmungsmusik. Bei den vierten Niedersächsischen Harfentagen, die am Wochenende in der KGS Wennigsen stattfanden, haben es sich mehr als 50 Musiker aus ganz Norddeutschland trotzdem nicht nehmen lassen, ihre Saiteninstrumente für ein Abschlusskonzert aus den Workshopräumen mithilfe fleißiger Helfer in die Turnhalle zu transportieren, um dort gemeinsam die vielfältigen Einsatzbereiche zu demonstrieren. Als die 50 Harfenisten im Alter von sieben bis 70 Jahren mit Unterstützung einer Gastband den Sommerhit „Despacito“ von Luis Fonsi zupften, hatten sie auch mit einem Vorurteil aufgeräumt: Mit Harfen lassen sich zwar himmlische Klänge erzeugen, es muss aber keineswegs immer klasssiche Musik sein.

In der KGS haben mehr als 50 Musiker aus ganz Norddeutschland an den vierten Niedersächsischen Harfentagen der Landesakademie teilgenommen.

„Es gab acht Workshops, bei denen Dozenten und Musiker auch Stücke aus Bereichen wie Filmmusik, Pop und Irish Folk eingeübt gaben“, sagte die Leiterin der Landesharfenakademie, Angela Klöhn. Um an der Veranstaltung der Akademie teilzunehmen, waren Harfenisten aus ganz Niedersachsen und Norddeutschland angereist – unter ihnen auch mehr als 15 Schüler der Bredenbecker Harfenschule von Elke Weiß, der es als stellvertretende Akademievorsitzende gelungen war, die Harfentage nach Wennigsen zu holen. „Wir haben nach einem Standort mit geeigneten Räumen gesucht und die Gemeinde hat uns mit der Schule als Austragungsstätte sehr unterstützt“, bedankte sich Vorsitzende Klöhn.

Von Ingo Rodriguez

Weil die Aula zu klein ist, wird die Abientlassung an der KGS Wennigser wieder in der Klosterkirche stattfinden. Der Vater einer Abiturientin kann diese Entscheidung nicht verstehen. Er und seine Tochter sind Atheisten und hätten sich gewünscht, dass die Zeugnis-Ausgabe an einem neutralen Ort stattfinden würde. 

26.04.2018

Aus einer Aufräumaktion für den traditionellen Jazzfrühschoppen ist in der Wennigser Mark ein Frühjahrsputz an mehreren Standorten geworden. Auch jetzt haben wieder rund 30 Helfer mitgemacht.

25.04.2018

In Holtensen laufen am Naturerlebnispfad Doppel-8 die Vorbereitungen für den Beginn der Sommersaison auf Hochtouren.

25.04.2018