Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dienststellenleiter Bauer nimmt Abschied
Umland Wennigsen Nachrichten Dienststellenleiter Bauer nimmt Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 19.01.2018
Ronnenberger Johanniter verabschieden ihren langjährigen Chef Christian Bauer (Mitte). Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberg

 Leben retten heißt, Verantwortung übernehmen. Was auch für Menschen gilt, die andere in dieser Fertigkeit ausbilden. Christian Bauer kennt beide Aspekte und hat sein Credo gefunden: „Ich bin ein Fan davon, dass man ins kalte Wasser springt.“ Also früh eigenverantwortlich Aufgaben meistert. Das hat der Johanniter als Rettungssanitäter gelebt, aber auch als junger Mann, der eigenständig einen Ortsverband (OV) der Johanniter-Unfall-Hilfe im Calenberger Land aufgebaut hat. Nach 17 Jahren hat Bauer nun seinen Abschied genommen; er wechselt nach Braunschweig. Von Ronnenberg aus gestaltete Bauer das Ausbildungswesen in der ganzen Region mit.

 Bei den Johannitern arbeitet der 45-Jährige seit 1994. Damals startete er seine Karriere als Rettungssanitäter in der Rettungswache Langenhagen, nachdem er sich bereits als Zivildienstleistender für diesen Job begeistert hatte. Noch in den Neunzigerjahren konzentrierte er sich auf die Breitenausbildung der Johanniter in und um Hannover. 1997 waren das pro Jahr in der Region rund 3500 Teilnehmende. „Heute sind es etwa 25 000 Menschen“, sagt Bauer.

Anzeige
Christian Bauer Quelle: privat

 Der OV Deister koordiniert die Breitenausbildung innerhalb der Region. Er stellt auch Angebote wie das spendenfinanzierte Kursprogramm „Ersthelfer von morgen – Kita“ sicher, das schon den Kleinsten das Erste-Hilfe-ABC beibringt. Nach einem Zwischenspiel in Empelde bezog die OV-Dienststelle 2007 das Haus am Hagacker 5b in Ronnenberg. Der Ortsverband kümmert sich auch um Aufgaben wie Hausnotruf, Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, einen Kindergarten in der Wennigser Mark, eine Flüchtlingsunterkunft in Wennigsen und zahlreiche ehrenamtliche Sanitätsdienste im Calenberger Land und überregional. In vielen Bereichen sind Freiwilligendienstleistende beschäftigt. 

 Bauer ist seit vergangener Woche Vorstandsmitglied im Regionalverband Harz-Heide in Braunschweig. Die Geschäfte des OV Deitser führen vorerst der ehrenamtliche Ortsbeauftragte Ernst-Udo Schmidt und Wolfram Knust, Sachgebietsleiter Breitenausbildung, weiter.

Von Uwe Kranz

Anzeige