Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei hofft auf Kopien von Facebook-Seite
Umland Wennigsen Nachrichten Polizei hofft auf Kopien von Facebook-Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 04.10.2012
Von Michael Hemme
Nach einem Auffruf über Facebook waren rund 300 Jugendliche aus dem Calenberger Land und aus Hannover nach Wennigsen gekommen.
Nach einem Auffruf über Facebook waren rund 300 Jugendliche aus dem Calenberger Land und aus Hannover nach Wennigsen gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Wennigsen

Die Internetseite, auf der der Aufruf erfolgt sein soll, sei bereits am Freitagabend gelöscht worden. Wolfgang Gerber von der Polizeistation Wennigsen hofft darauf, dass jemand diese Seite mit dem Eintrag gespeichert hat.

Den Einsatz von zehn Streifenwagen hält der Leiter der Polizeistation Wennigsen durchaus für gerechtfertigt. Immerhin sei bei der Zusammenkunft die Zahl von 4000 Teilnehmern genannt worden.

Laut Zeugenaussagen sei in der Einladung auf der Seite des sozialen Netzwerks Facebook sogar zum Einschlagen von Fensterscheiben aufgerufen worden. Rund 300 Jugendliche aus dem Calenberger Land und aus Hannover waren schließlich nach Wennigsen gekommen. Nach dem Auftauchen der Polizei waren sie friedlich abgezogen. Allerdings war es zu Verunreinigungen gekommen, und aus der Schulturnhalle waren Stühle ins Freie gebracht worden.

Die Polizei geht jedoch bisher davon aus, dass der Facebook-Aufruf keinen direkten Zusammenhang mit der Sophie-Scholl-Gesamtschule hat.

Michael Hemme 02.10.2012
Michael Hemme 01.10.2012
Tobias Morchner 30.09.2012