Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diplomatin stellt Tunesien-Fotos im Rathaus aus
Umland Wennigsen Nachrichten Diplomatin stellt Tunesien-Fotos im Rathaus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 12.04.2018
Petra Dachtler wuchs in Wennigsen auf und lebte dann als Diplomatin an vielen Orten in der Welt. Quelle: Johanna Kruse
Wennigsen

 Tunesien kennen viele als sonniges Urlaubsland mit langen Sandstränden. Dass das Land noch viel mehr zu bieten hat, zeigt die Bredenbeckerin Petra Dachtler in ihrer aktuellen Fotoausstellung im Bürgersaal im Wennigser Rathaus. Die Diplomatin lebte die vergangenen drei Jahre im Auftrag des Auswärtigen Amtes in Tunesien und war stellvertretende deutsche Botschafterin in Tunis. Dort griff sie immer wieder zur Kamera. „Besonders die Altstädte dort haben mich fasziniert“, erzählte Dachtler bei der Eröffnung der Ausstellung. „Die Altstädte wurden lange Zeit vernachlässigt und werden jetzt nach und nach wieder restauriert.“ 

Die Ausstellung im Wennigser Rathaus umfasst 18 Fotos. Quelle: Johanna Kruse

Eine eigene Ausstellung hatte Dachtler eigentlich nicht im Kopf, als sie anfing, in ihrer vorübergehenden Heimat mit der Kamera loszuziehen. „Ich fing an, mit Motive zu überlegen, und irgendwann hatte ich so viel Material, dass darunter echt Hingucker waren“, erzählte sie. „Tunesien ist einfach etwas Besonderes. Und der Süden ist völlig anders als der Norden.“ Sogar Einheimische seien zu ihr gekommen, um auf ihren Bildern zu sehen, wie ihr eigenes Land aussieht.

Die Bredenbeckerin stellte ihre Fotografien schon in Berlin aus, wo sie seit diesem Jahr arbeitet. Im Wennigser Rathaus sind nun 18 Fotos zu sehen. Bei der Vernissage gab Dachtler den Besuchern auch eine kleine Führung und erzählte zu jedem Bild die Geschichte, die dahinter steckt. Auf ihren Fotos zeigt sie Städte, Berberdörfer und die alten Mauern der Medina. 

Noch weiß die Diplomatin nicht, in welches Land es für sie als nächstes gehen wird. Klar ist für Dachtler jedoch: „Meine Kamera werde ich immer dabei haben.“ 

Info: Die Fotoausstellung „Tunesien“ ist bis zum 25. Mai im Bürgersaal während der Öffnungszeiten des Wennigser Rathauses zu sehen. Das Rathaus ist montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 15 Uhr und freitags von 7 bis 12 Uhr geöffnet.

Von Johanna Kruse

Friedrich Holtiegel hat nach zwölf Jahren an der Spitze des Kunstvereins Barsinghausen auf eine weitere Amtszeit verzichtet. Dessen bisheriger Stellvertreter Carsten Hettwer wurde in der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt.

11.04.2018

Auffahrunfall auf der Argestorfer Straße: Ein 41-jähriger Ronnenberger ist einem 77-jährigen Wennigser aufgefahren. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. 

08.04.2018

Ein Mann, der mit gefälschten Papieren unterwegs war und keinen Führerschein besitzt, hat am Sonnabend einen Unfall auf der B217 bei Steinkrug verursacht und ist anschließend geflüchtet. Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt. 

08.04.2018