Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wer backt den besten Apfelkuchen?
Umland Wennigsen Nachrichten Wer backt den besten Apfelkuchen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 31.07.2014
Von Robert Lasser
Amirah Adam (Zweite von links) vom Tourismus-Service Wennigsen präsentiert die Jury: Heinrich Lübkemann (von links), Paul Dahlke, Gunnar Supper und Sonja Siehndel.
Amirah Adam (Zweite von links) vom Tourismus-Service Wennigsen präsentiert die Jury: Heinrich Lübkemann (von links), Paul Dahlke, Gunnar Supper und Sonja Siehndel. Quelle: Robert Lasser
Anzeige
Wennigsen

Wer der Jury seine Backkunst präsentieren will, muss sich sputen. Nur die ersten 30 Anmeldungen können berücksichtigt werden.

Ab Montag, 4. August, werden die Anmeldungen entgegengenommen, und zwar beim Tourismus-Service unter Telefon (0 51 03) 70 05 60 und bei Buchbinderei Supper unter Telefon (0 51 03) 70 66 68. Bei Supper gibt es die Anmeldeformulare. Teilnehmen können Interessierte aus dem gesamten Gemeindegebiet.

„Der Käsekuchen-Wettbewerb im vergangenen Jahr war im Mai. Diesmal ist es Apfelkuchen, da machen wir es im Oktober“, sagt Gunnar Supper. Die Fläche vor der Buchbinderei biete sich an, sagt Amirah Adam vom Tourismus-Service. Sie sei zentral gelegen, und es gebe genügend Platz, um eine schöne Kaffeetafel aufzubauen und den Kuchen zu essen.

Am 11. Oktober um 14.30 Uhr soll die Kaffeetafel eröffnet werden. Die Organisatoren planen, Pavillons aufzustellen und wollen für musikalische Unterhaltung sorgen. „Den Kuchen gibt es gegen eine Spende für den guten Zweck“, sagt Adam. An wen der Spendenerlös gehen soll, wollen sich die Organisatoren noch überlegen.

Um den Sieger des Apfelkuchen-Wettbewerbs zu ermitteln, hat sich bereits eine Jury zusammengefunden. Dazu gehören Bäckermeister Heinrich Lübkemann, der Lebensmitteltechniker Paul Dahlke, Sonja Siehndel, Chefin der Wennigser Backstube, und Gunnar Supper - „als leidenschaftlicher Kuchenesser“, wie er sagt. Dahlke weist darauf hin, dass es klar definierte Kriterien geben werde, nach denen die Jury urteile. Herangezogen werde das offizielle „Prüfschema für Feine Backwaren“ der DLG. „Es geht auch nach Optik und Geschmack, aber nicht nur“, betont der Lebensmitteltechniker.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs geben ihre Kuchen am 11. Oktober zwischen 9 und 10.30 Uhr bei der Buchbinderei ab. Für 16 Uhr ist die Preisverleihung vorgesehen.

31.07.2014
Robert Lasser 30.07.2014