Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sogar Elefantenköpfe kommen mit ins Zeltlager
Umland Wennigsen Nachrichten Sogar Elefantenköpfe kommen mit ins Zeltlager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.06.2017
Die Betreuer des Kinderzeltlagers der Kirchenregion sind startklar für elf Tage Spaß und Abenteuer. Quelle: Marcel Sacha
Wennigsen/Gehrden/Uslar

Monatelang haben die Betreuer am Programm getüftelt und gefeilt. Um in Uslar schon einmal alles vorzubereiten, waren eine Gruppe bereits am Freitag in die etwa 100 Kilometer entfernte Stadt bei Göttingen gefahren. In sechs Transportern wurden die zahlreichen Materialien vom Wennigser Kloster in das Jugendcamp befördert. Helfende Hände waren dringend nötig, um alle Autos zu beladen - eine schweißtreibende Angelegenheit bei Temperaturen über 30 Grad Celsius.

"Der Aufwand ist größer, als bei einem normalen Umzug", sagte Diakonin Katrin Wolter, die das Feriencamp mit ihrem Kollegen Martin Wulf-Wagner leitet. Damit es schneller ging und die Kisten für niemanden zu schwer wurden, wurde kurzerhand eine Menschenkette vom Kloster bis zu den Transportern gebildet und unzähligen Kartons mit Spielgeräten und Werkzeug, Holzlatten, Lebensmittel, Küchengeräte und sogar gebastelte Elefantenköpfe von einem zum anderen weitergegeben.

Elefantenköpfe? Was haben die auf einem Ausflug der Kirchenregion zu suchen? "Ganz einfach", erklärte Wulf-Wagner, Das Motto des Zeltlagers laute "Geheimnisvolles Indien". In den elf Tagen werden sich die Acht- bis Zwölfjährigen mit den Menschen, der Kultur und den Religionen des Subkontinents befassen. "Dazu gehört neben Tänzen und dem Nationalsport Cricket auch ein täglich fortlaufendes Theaterstück, eine Art Daily-Soap", ergänzte Wolter. Und der Elefantenkopf gehöre zu den entsprechenden Requisiten dafür.

Während sich die Kinder mit der indischen Kultur befassen, sollen sie auch über ihren eigenen Glauben nachdenken. Im Zeltlager werden sie auch einen eigenen Gottesdienst gestalte. Diakon Wulf-Wagner ist schon gespannt, "welche Themen den Kindern unter den Nägeln brennen und wie sie diese in den Gottesdienst einbinden."

Fotostrecke Wennigsen: Sogar Elefantenköpfe kommen mit ins Zeltlager

Von Marcel Sacha

Einmal "rund um Bredenbeck" ist der CDU-Ortsverband am Sonnabend mit dem Fahrrad und einem Traktorgespann gefahren. Bei den Stopps ging's um die Grundschule, die Grüngutannahmestelle - und den Wolf.

27.06.2017

Die Bücherei Bredenbeck hat wie jedes Jahr ihren Bücherflohmarkt für Groß und Klein veranstaltet. Da nach Ferienbeginn aber schon viele Kinder im Urlaub sind und nur wenige Besucher Zeit haben, soll der Flohmarkt für das nächste Jahr vorverlegt werden.

26.06.2017

Die Gemeinde Wennigsen leiht ihr mobiles Tempomessgerät und das dazu gehörige Personal künftig nicht mehr an die Kommunen Neustadt und Barsinghausen aus. Weil dort eigene Blitzgeräte gekauft werden sollen, um Raser zu ermitteln, sinken für Wennigsen die Einnahmen. Deshalb wurde Personal gestrichen.

Ingo Rodriguez 26.06.2017