Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Einbrecher betrinkt sich in Holtenser Bäckerei
Umland Wennigsen

Polizei in Wennigsen: Einbrecher betrinkt sich in Holtenser Bäckerei 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 13.10.2020
Die Polizei hat den Einbrecher über Nacht in Gewahrsam genommen. Quelle: Achim Gückel (Symbolbild)
Anzeige
Holtensen

Die Polizei hat am Montagabend einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt, der sich in einer Bäckerei betrunken hat. Zeugen hatten die Polizei gegen 22.55 Uhr gerufen, da sie bemerkten, dass jemand in das Bäckereigeschäft an der Bredenbecker Straße eingebrochen war.

Als die Polizisten am Tatort, der Calenberger Backstube Oppenborn in Holtensen, eintrafen, stießen sie auf den Mann. Die Beamten des Funkstreifenwagens sahen bereits von draußen, dass sich eine Person im Verkaufsraum des Geschäfts aufhielt. Sie forderten den Einbrecher daraufhin auf, aus dem Geschäft herauszukommen – doch der Mann ignorierte sie. Statt den Laden zu verlassen, schnappte er sich eine Flasche Schnaps und nahm daraus laut Pressestelle der Polizei „völlig unbeeindruckt mehrere Schlucke“.

Anzeige

Schließlich verschafften sich die Beamten Zutritt zu der Bäckerei und nahmen den 21-jährigen Mann vorläufig fest. Da ein Alkoholtest aufgrund des Widerstands des Mannes vor Ort nicht möglich war, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam der Täter über Nacht in Polizeigewahrsam.

Von Lisa Malecha