Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Stadtradeln: Wennigsen ist die fahrradaktivste Kommune der Region
Umland Wennigsen

Stadtradeln: Wennigsen ist die fahrradaktivste Kommune der Region

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 03.07.2019
Beim Stadtradeln zählt jeder gefahrene Kilometer. In der Region haben vor allem die Wennigser kräftig in die Pedale getreten. Quelle: HAZ-Archiv (Symbolbild)
Wennigsen

In der Gemeinde leben innerhalb der Region Hannover die eifrigsten Radfahrer. Wennigsen hat sich den Titel der fahrradaktivsten Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner zurückerobert – nach einem spannendem Kopf-an-Kopf Rennen mit der langjährige Gewinnerin Hemmingen. Dort lag der Schnitt bei 5,59 Kilometer pro Einwohner, in Wennigsen bei 5,76 Kilometern. Auf dem dritten Platz landet Garbsen mit 5,09 Kilometer pro Einwohner.

Auch in einer weiteren Kategorie hat sich Wennigsen den Sieg geholt: Der Titel des fahrradaktivsten Teams mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer geht in diesem Jaht an das ADFC-Team „co7“ aus Wennigsen. Sie legten 1890,6 Kilometer pro Teammitglied zurück. Den zweiten Platz macht das Team von Fahrrad Meinhold 2 aus Garbsen (1667,8 km/Teammitglied) gefolgt von Deutschlandtourer aus Wunstorf (1567,3 km /Teammitglied).

Insgesamt haben in der Region Hannover 9343 Menschen beim Stadtradeln mitgemacht, die zusammen 1.852.743 Kilometer auf ihren Fahrrädern zurücklegten. Der Umwelt blieben so 263.089 Kilogramm Kohlendioxid erspart.

Mehr zum Thema

Im vergangenen Jahr schaffte es Wennigsen auf Platz 4 in der Region Hannover: 86.132 Kilometer in drei Wochen sind die Wennigser beim Stadtradeln gefahren.

2017 sah die Leistung noch besser aus. Damals schaffte es die Gemeinde, sich an die Spitze zu radeln.

Bereits 2016 hatte es Wennigsen ganz oben aufs Treppchen geschafft. Damals wurde die Gemeinde zum vierten Mal in Folge Sieger.

Von Lisa Malecha

Mit vereinten Kräften: Beim Sportfest der KGS sind Schüler aus allen Jahrgängen im Klassenverband gegeneinander angetreten. Die Aufgaben und Wettbewerbe sollten Teamgeist und Gemeinschaftssinn fördern.

03.07.2019

Die Sophie-Scholl-Gesamtschule hat den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten. Bei einer Feier wurde das Schild zur Auszeichnung jetzt offiziell an die Schüler übergeben.

12.07.2019

Im Gemeindegebiet brennt es derzeit sehr häufig am Straßenrand – im Wald, auf Wiesen und auf Feldern ist die Brandgefahr sehr hoch. Alleine am Montag musste die Feuerwehr dreimal ausrücken.

02.07.2019