Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Straßensanierungen in Wennigsen und Argestorf: Vollsperrungen ab Dienstag
Umland Wennigsen

Straßensanierungen in Wennigsen und Argestorf: Vollsperrungen ab Dienstag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:31 24.04.2020
Neben der Tilsiter Straße, der Berliner Straße sowie der Straße Im Dörgingsfelde in Wennigsen wird auch an der Lübecker Straße in Argestorf gearbeitet. Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)
Anzeige
Wennigsen/Argestorf

Aufgrund von Straßensanierungsarbeiten wird es ab Dienstag, 28. April, zu Vollsperrungen in Wennigsen und Argestorf kommen. Im Ortsteil Wennigsen sollen die Tilsiter Straße, die Berliner Straße inklusive Parkbucht sowie die Straße Im Dörgingsfelde in dieser Reihenfolge unter Vollsperrung saniert werden. In kaltbauweise wird eine dünne Asphaltschicht aufgetragen.

Fußgänger- und Anliegerverkehr soll weitestgehend aufrechterhalten werden, teilte die Gemeinde mit. Hierfür können sich Anlieger Vorort direkt mit der ausführenden Straßenbaufirma absprechen in welchen Zeitraum eine Nutzung der Straße möglich ist. Laut Gemeinde sollte die sanierte Fläche nach etwa zwei bis drei Stunden wieder nutzbar sind. Der Bauhof stellt bereits am Freitag, 24. April, Halteverbotsschilder an den betroffenen Straßen auf. Die Arbeiten in Wennigsen dauern voraussichtlich drei Tage.

Anzeige

Vollsperrung an der Lübecker Straße in Argestorf

Im Anschluss wird ein Probefeld im Fahrbahnbereich der Lübecker Straße in Argestorf zwischen den Straßen Am Brunnen und Schwarze Dorn Straße saniert. Für die Arbeiten an der Lübecker Straße wird ebenfalls eine Vollsperrung eingerichtet, Anliegerverkehr sei allerdings jederzeit möglich, versichert die Verwaltung.

Direkt im Probefeldbereich betroffene Anlieger können irre Grundstückszufahrten für etwa zwei bis drei Stunden nicht verlassen oder anfahren und sollten falls erforderlich außerhalb des Probefeldes parken. Die Arbeiten in Argestorf werden innerhalb eines Tages erledigt sein.

Witterungsbedingt kann es zu kurzfristigen Verschiebungen kommen. Die Gemeinde bittet für kurzfristige Behinderungen und Wartezeiten um Verständnis.

Lesen Sie auch

Von Lisa Malecha

Anzeige