Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Vereine beschenken den Ort: Degerser können Wünsche äußern
Umland Wennigsen

Vereine beschenken den Ort: Degerser können Wünsche äußern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:05 13.02.2020
Das erste Degerser Erntefest hat rund 500 Besucher angelockt. Ein Regenschauer konnte die Stimmung nicht trüben. Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)
Anzeige
Degersen

Die Degerser Vereine wollen ihrem Ort etwas zurückgeben. Das haben sie am Mittwochabend in der Ortsratssitzung verkündet – und alle Degerser dazu aufgerufen, ihre Wünsche für das Dorf zu äußern. Denn das erste Degerser Erntefest sei so gut gelaufen, dass ein Überschuss erwirtschaftet werden konnte, erklärte Alexandra Mensing, Leiterin des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr, wie es zu der Idee gekommen war.

500 Euro für ein Projekt in Degersen

Dem Motto „Wir für Euch“ wollen die Vereine nun gerecht werden. Rund 500 Euro stehen nun zur Verfügung, die in ein Projekt für Degersen investiert werden können. „Unsere Idee war nun: Wir fragen das Dorf, was es möchte, was hier fehlt“, sagt Mensing. Der restliche Überschuss werde zurückgehalten und soll für das kommende Erntefest genutzt werden.

Die Premiere des gemeinsamen Erntefestes der Vereine, Einrichtungen und Organisationen im vergangenen September war vor allem eine Aktion, um den Zusammenhalt zu fördern. „Es ist eine tolle Geste, dass die Vereine und Organisationen das Geld zurückgeben und nicht für sich behalten“, sagte Ortsbürgermeister Walter Rasch.

Hier können Sie ihre Wünsche hinsenden

Wer einen Wunsch für Degersen hat, kann diesen an Walter Rasch, Kampstraße 9, in Degersen oder per Mail an Walter-Rasch@t-online.de senden. Auch Alexandra Mensing nimmt Wünsche entgegen – per E-Mail an a.mensing@gmx.net. Die Wünsche können auch bei ihr in den Briefkasten, Glockenstraße 20a, geworfen werden.

Lesen Sie auch:

Von Lisa Malecha

„Wir werden ohne Not eingeschränkt“: Die Mitglieder des Landvolks Ronnenberg, Gehrden und Wennigsen machen ihrem Ärger in der Bezirksversammlung Luft. Vorstandswahlen geraten bei den Diskussionen fast in den Hintergrund.

13.02.2020

Rittergut, Kindergarten, Festzelt – die Kirchengemeinden Holtensen-Bredenbeck und Wennigsen organisieren zusammen Gottesdienste an neun besonderen Orten. Über das Jahr verteilt wollen die Pastoren jede Ortschaft besuchen. Die Organisatorinnen erhoffen sich dadurch einzigartige Atmosphären.

13.02.2020

Die Mitarbeiter der Kultur- und Bildungseinrichtung Musicon in Wennigsen sind ab sofort mobil – dank einer Förderung der Aktion Mensch. Zudem wird Musicon demnächst am Projekt Inklusive Gemeinwesenentwicklung des Bundesverbandes Anthropoi teilnehmen. Und eine ganz besondere Monatsfeier steht ebenfalls an.

12.02.2020