Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Lichterfest mit 10.000 Kerzen erhellt Degersen
Umland Wennigsen

Wennigsen: 10.000 Kerzen erhellen Degersen beim Lichterfest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 11.08.2019
Mila (5, links) und Louise (6) zünden beim Lichterfest in Degersen Kerzen an. Quelle: Heidi Rabenhorst
Degersen

Es war ein beeindruckendes Bild: Bei Einbruch der Dämmerung zündeten zahlreiche Helfer entlang der Glockenstraße und im Kapellengarten rund 10.000 Teelichter an. Sie sorgten beim Lichterfest der SPD für die passende Atmosphäre und erhellten den Ort bis tief in die Nacht hinein. „Diese Veranstaltung bekommt allmählich den Charakter eines Dorffestes“, befand Ortsbürgermeister Walter Rasch.

Feuerwerk muss wegen starkem Wind ausfallen

Doch das Wetter wollte einfach nicht mitspielen: Die Anhöhe zwischen dem Gehrdener Berg und dem Deister, auf der Degersen liegt, war den Sturmböen am Sonnabend dann doch zu sehr ausgesetzt. Die Veranstalter mussten sich kurzfristig dafür entscheiden, das geplante Feuerwerk und auch die Hüpfburg für jüngsten Besucher ausfallen zu lassen. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit war die Brandgefahr für die umliegenden Felder zu groß, und die Hüpfburg hätte von dem starken Wind zu einer Gefahr für die dort spielenden Kinder werden können.

Beim Lichterfest in Degersen war schon am Nachmittag viel los.

Trotzdem ließen sich die Degersener ihre Laune nicht trüben. Wie schon in den Vorjahren war für die Dorfparty die gesamte Glockenstraße für den Straßenverkehr gesperrt. Außerdem wurden erneut alle Straßenlaternen abgestellt, um die Wirkung zu erhöhen.

120 Helfer organisieren Lichterfest

Die Organisatoren hatten zudem ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm vorbereitet, bei dem für nahezu jeden Geschmack etwas dabei war. Schließlich sollte es auch ein Fest „vom Dorf, für das Dorf“ sein, sagte Dirk Sennholz vom Organisationsteam. An der Vorbereitung und der Durchführung der Dorffete seien 120 Helfer beteiligt. Allein am Sonnabend waren 40 von ihnen seit 10 Uhr im Einsatz. Grund genug also, sich auch ein wenig selbst zu feiern.

Nachdem sich die zahlreichen Bierbänke vor der Bühne im Kapellenhof gefüllt hatten, leitete der Seemanns-Chor Hannover die Veranstaltung mit gefühlvollen Shanty-Klängen ein. Auf die freute sich auch Heidi Selke aus Wennigsen. „Ich war auch in den Vorjahren dabei. Ich mag die Shanty-Musik, aber auch Alex Parker ist wundervoll“, sagte sie über den Sänger, der bei seinem vierten Besuch einen Auszug aus seinem derzeitigen Programm „Udo Jürgens: Unvergessen“ präsentierte. Der Auftritt des Udo-Jürgens-Imitators zählte zu den Höhepunkten der Veranstaltung. Grund genug für Heidi Selke, sich vom stürmischen Wetter nicht die gute Laune trüben zu lassen. „Vor ein paar Jahren hat es hier geregnet und gestürmt. Da haben wir trotzdem ausgelassen gefeiert“, sagte sie.

Nächstes Lichterfest für 2022 geplant

Für musikalische Abwechslung im romantisch erleuchteten Kapellengarten sorgten zudem die Feuerwehrkapelle Degersen und die Band Dick und Durstig. Und auch nach der Livemusik musste noch niemand nach Hause gehen: Discjockey Andreas Borchardt unterhielt die Besucher bis weit nach Mitternacht mit Tanzmusik.

„Ich freue mich über das gelungene Fest. Insgesamt sind rund 2000 Gäste gekommen, es werden von Jahr zu Jahr mehr“, zog Dirk Sennholz am Sonntag eine positive Bilanz. Zu den Besuchern hätten auch Barsinghäuser und Gehrdener gezählt. Und der Vorsitzende der SPD in Degersen kündigte an, dass es 2022 wieder ein Lichterfest geben soll. „Einer Wiederholung steht nichts im Wege. Wir benötigen allerdings eine gewisse Vorbereitungszeit. Der Aufwand ist zu groß, um es jedes Jahr zu organisieren“, sagte Sennholz.

Von Heidi Rabenhorst, Patrick Schiller

Beim Sommercup des SV Gehrden ist die Zukunft des Tennissports ein Thema. Denn nach dem Tennisboom der Achtzigerjahre interessieren sich immer weniger junge Menschen für diese Sportart.

11.08.2019

Zahlreiche Besucher haben beim großen Sommerfest am Corvinus-Zentrum in der Wennigser Mark gefeiert. Alle örtlichen Vereine waren an der Organisation beteiligt.

11.08.2019

Bald beginnt das neue Schuljahr – doch auch in den letzten Ferientagen bietet das Ferienprogramm der Jugendpflege Wennigsen noch einige Aktionen an. Eine Übersicht der Angebote.

10.08.2019