Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Aktion Mensch macht’s möglich: Musicon hat jetzt ein eigenes Auto
Umland Wennigsen

Wennigsen: Aktion Mensch macht’s möglich - Musicon hat jetzt ein eigenes Auto 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:40 12.02.2020
Freuen sich über das neue Dienstfahrzeug: Laura Kavanek (von links), Hannes Howind, Christina Maiwald, Volker Hirschfeld, Kurt Eschmann und Antje Exner. Quelle: Heidi Rabenhorst
Anzeige
Wennigsen

Dank einer großzügigen Förderung der Aktion Mensch hat Musicon vor Kurzem ein neues Fahrzeug bekommen. Der Ford Fiesta hat einen Wert von rund 12.500 Euro. Davon musste die Wennigser Einrichtung 3500 Euro übernehmen. „Wir freuen uns sehr darüber. Möglich ist die Förderung in dieser Größenordnung dadurch, dass wir, wie schon bei unserer Gründung vor 33 Jahren, als Kultur-, Bildungs-und Forschungseinrichtung gelten“, sagt Kurt Eschmann, Inhaber und Gründer von Musicon.

Gefahren wird der Fünfsitzer von Musicon-Mitarbeiterin Antje Exner. „Die meisten unserer momentan sechs Mitarbeiter mit Handicap kommen selbstständig jeden Morgen zur Arbeit. Aber hin und wieder müssen wir schon mal jemanden von zu Hause abholen“, sagt Exner. Ansonsten werde das Auto auch für andere Dienstfahrten benötigt. „Wir sind damit zum Beispiel für unser Projekt Bausatzmodell von Kirchen nach Königslutter und nach Idensen gefahren“, sagt Exner.

Kirchen aus der Romantik zum Nachbauen

In der Kultur- und Bildungseinrichtung von Musicon an der Albert-Einstein-Straße gibt es zwar noch andere Geschäftsfelder, das Erstellen von Bausätzen, mit denen Interessierte ihre Lieblingskirche für daheim nachbauen können, nimmt allerdings einen großen Raum ein. „Bevor wir ein Modell anfertigen können, müssen wir zum sogenannten Aufmessen zu der jeweiligen Kirche fahren“, sagt Eschmann. Er betont, „dass wir ausschließlich Kirchen nachbauen, die aus der Romanik stammen“. Historisch gesehen ist das die Zeit etwa zwischen 1000 und 1200.

Sind stolz auf ihre Werke: Volker Hirschfeld (von links), Laura Kavanek und Hannes Howind. Quelle: Heidi Rabenhorst

Fast ein Jahr hat es gedauert, bis die Förderung von der Aktion Mensch bewilligt war. „Wir sind sehr froh und dankbar, dass es jetzt geklappt hat. Denn die finanzielle Unterstützung für dieses Fahrzeug ist nicht unerheblich“, sagt Eschmann, der den Kleinwagen gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Christiane Maiwald vorgestellt hat.

Aktion Mensch unterstützt bis zu 1000 Projekte

Die Aktion Mensch setzt sich für Inklusion ein. Mit den Einnahmen aus ihrer Soziallotterie unterstützt sie jeden Monat bis zu 1000 soziale Projekte für Menschen mit Behinderung sowie Kinder und Jugendliche. Damit ist sie die größte soziale Förderorganisation in Deutschland. Die Aktion Mensch gibt es seit mehr als 50 Jahren. Seit ihrer Gründung konnten rund 4 Milliarden Euro für soziale Projekte bereitgestellt werden.

Eschmann freut sich auch noch über ein anderes Projekt, für das Musicon am vergangenen Freitag den Zuschlag bekommen hat. „Wir gehören zu den 16 Einrichtungen bundesweit, die an dem von der Aktion Mensch geförderten Projekt Inklusive Gemeinwesenentwicklung des Bundesverbandes Anthropoi teilnehmen“, verriet Eschmann. Näheres dazu will er im März bekannt geben.

Musicon lädt zur Monatsfeier

Musicon lädt Mitarbeiter und Gäste zu einer öffentlichen Monatsfeier ein. Am Freitag, 21. Februar, heißt die Kultur- und Bildungseinrichtung von 19.30 Uhr an Interessierte in ihren Räumlichkeiten, Albert-Einstein-Straße 2a, willkommen. Der vor 33 Jahren gegründete Verein nimmt Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag zum Anlass, hineinzuschauen in die klassische Musik. Unter dem Motto „Nun trete du, Erinnerung …“ stehen Werke von Ludwig van Beethoven und Texte von Hermann Hesse auf dem Programm.

Lesen Sie auch

Von Heidi Rabenhorst

Bei Starkregen tritt die Beeke immer wieder über ihre Ufer und überschwemmt Grundstücke und Keller der Anlieger im Wennigser Ortsteil Bredenbeck. Nun gibt es endlich Pläne, wie das in Zukunft verhindert werden könnte.

11.02.2020

Livemusik für Lau: Die Band Else Rockt tritt bei der Open Stage im Gasthaus zur Tenne im Wennigser Ortsteil Degersen auf. Das Konzert am Sonnabend, 15. Februar, beginnt um 21 Uhr.

11.02.2020

Die Feuerwehr Degersen feiert in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen. Ortsbrandmeister Jörg Ommen will das bei mit einer interne Veranstaltung feiern. Zum 112-jährigen Bestehen gibt es aber eine große Feier: vom 2. bis 4. September 2022.

11.02.2020