Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Fast fertig: Der neue Platz vor dem Heimatmuseum kann sich sehen lassen
Umland Wennigsen

Wennigsen: Bauarbeiten am neuen Platz vor dem Heimatmuseum sind fast abgeschlossen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 06.02.2020
Wilfried Harting (links), zweiter Vorsitzender des Wennigser Verkehrs- und Verschönerungsvereins, und Museumsleiter Gunnar Supper sind begeistert von dem neuen Museumsvorplatz. Quelle: Lisa Neugebauer
Wennigsen

Knapp einen Monat nach dem Beginn der Umgestaltung des Platzes vor dem Heimatmuseum sind die Bauarbeiten nun so gut wie abgeschlossen. Die defekten Einfriedungen um die Beete haben Mitarbeiter des Bauhofs durch größere Sandsteine ersetzt. Außerdem haben sie ein verwildertes Beet geordnet und vergrößert sowie eine Linde gepflanzt. Zwei kleinere Beete wurden entfernt und schadhafte Stellen auf dem Platz ausgebessert.

Vorher - nachher: Bitte schieben Sie den Regler in der Mitte der Bilder nach links oder nach rechts

Wilfried Harting, zweiter Vorsitzender des Wennigser Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV), und Gunnar Supper, Leiter des Heimatmuseums, sind begeistert von dem neugestalteten Platz. VVV und Museum hatten sich über Jahre für das Projekt eingesetzt. „Der Platz hat richtig gewonnen“, sagt Harting. Besonders gut finden beide die Sandsteine, auf die sich Passanten nun auch setzen können. „Ich bin sehr zufrieden mit allem“, betont Supper. „Es ist sogar besser geworden, als ich es mir vorstellen konnte.“

Vorher - nachher: Bitte schieben Sie den Regler in der Mitte der Bilder nach links oder nach rechts

Der Bauhof und die Gemeinde – allen voran Jürgen Reinecke, Umweltexperte der Gemeinde Wennigsen – hätten sehr gute Arbeit geleistet, lobt Harting. „Denen müssen wir wirklich sehr für die gute Umsetzung danken“, schließt sich Supper an.

Jetzt fehlt nur noch die bienenfreundliche Bepflanzung, die das neue Bild des Platzes komplettieren soll. Sobald diese fertig ist und das Wetter etwas wärmer und freundlicher wird, will das Heimatmuseum den Platz mit einer kleinen Feier eröffnen. Ein Datum steht aber noch nicht fest.

Lesen Sie auch

Von Lisa Neugebauer

Die Gemeinde Wennigsen sucht für 19 Kinder dringend eine Unterbringung – im August sollen die Jungen und Mädchen in die Kita kommen, doch noch gibt es nicht genug Plätze. Wo diese herkommen sollen, ist momentan unklar. Klar ist aber: Die geplante neue Kita wird nicht rechtzeitig fertig.

04.02.2020

Die junge Ronnenberger Schriftstellerin Jana Hoch stellt am Freitag in der Lütt Jever Scheune ihr erstes Buch vor. Der Wallach Jamie und ihre Nebentätigkeit als Pferdetrainerin inspirierten sie zur Geschichte von „Kronenherz“.

05.02.2020

Keine Kulisse, keine Requisiten, kein Skript: Der Dorfgemeinschaftsverein Bredenbeck wagt sich an etwas Neues heran und hat das hannoversche Improvisationstheater vonaLeine eingeladen. Los geht es am Freitag, 7. Februar, um 19.30 Uhr.

03.02.2020