Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Bredenbecker Schülerladen ist 20 Jahre alt
Umland Wennigsen

Wennigsen: Bredenbecker Schülerladen feiert 20-jähriges Bestehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 19.06.2019
Marianne Kügler (von links), Christoph Meineke, Stephanie Müller, Christoph Artinger und Birgit Schwier-Fuchs freuen sich über das 20-jährige Bestehen des Schülerladens. Quelle: Stephan Hartung
Bredenbeck

Der Schülerladen Bredenbeck hat sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. An dem Sommerfest auf dem Gelände der Grundschule nahmen neben Vertretern von Rat und Verwaltung auch ehemalige Eltern und Kinder sowie Gründungsmitglieder wie Birgit Schwier-Fuchs teil.

„Die Anfänge waren gar nicht so einfach. Wir hatten ein Konzept, haben dafür aber keine Mehrheit im Förderverein erhalten“, erinnert sich Schwier-Fuchs. Schließlich gründete die damalige Elterninitiative einen Verein, den Freundeskreis Grundschule Bredenbeck. Schwier-Fuchs übernahm den Vorsitz. „Wir mussten gemeinnützig sein und sieben Leute haben. Das wiederum war kein Problem. Viele Leute schlossen sich uns an.“

Beruf und Familie unter einen Hut bekommen

Denn auch vor 20 Jahren war die zentrale Frage, wie man Beruf und Familie unter einen Hut bekommt. Es habe damals noch nicht solche Betreuungskonzepte gegeben wie heute mit den verlässlichen Ganztagsschulen, sagt das Gründungsmitglied. Der aktuelle Vorstand sieht den Verein gut aufgestellt. „Wir sind gut in das Vereinsleben integriert. Alle zwei Jahre haben wir auf dem Herbstmarkt Bredenbeck einen Stand, machen auf uns aufmerksam und verkaufen Kaffee und Kuchen“, sagt Christoph Artinger, Vorsitzender des Freundeskreises.

Stephan Müller hilft Hannes (8, links) und Erik (11) beim Auftürmen der Klötze. Quelle: Stephan Hartung

Solche Erlöse, genau wie die Spenden, benötige man auch, um den Betrieb zu finanzieren, sagte er. In der Schulzeit gewährleistet der Verein, der drei pädagogische Mitarbeiter beschäftigt, in der Grundschule eine Betreuung der Kinder von 12.45 bis 14.50 Uhr. In zwei Räumen der Schule werden die Kinder bei den Hausaufgaben betreut und erhalten ein Mittagessen, das geliefert wird.

Schülerladen auch in den Sommerferien

In den Sommerferien bietet der Freundeskreis sogar drei Wochen lang eine Betreuung von 7.30 bis 14.30 Uhr an. „Diese Zeit ist für die Kinder immer besonders toll, weil es dann mehr Aktionen und auch Ausflüge gibt“, sagt Stephanie Müller, die Stellvertreterin von Artinger. Beide schätzen, dass in den vergangenen 20 Jahren etwa 120 Kinder im Schülerladen waren. Geöffnet ist dieser immer für Schüler der Jahrgänge eins bis vier, pro Betreuungstag werden 20 Kinder aufgenommen

Die Gemeinde Wennigsen unterstützt den Freundeskreis bis heute mit der Bereitstellung der beiden Räume für den Schülerladen. Außerdem ist der Verein Mitglied in der Initiative Kinderladen Hannover, dem Dachverband solcher Einrichtungen.

Von Stephan Hartung

Die Veranstaltungen Kunstspur und Gartenlust in Wennigsen haben Hunderte Besucher angezogen. Sie sahen sich in den Ateliers und Gärten um und sammelten viele Eindrücke.

19.06.2019

Viele Interessenten haben den Tag der offenen Tür im Wennigser Neubaugebiet Caleidis genutzt, um sich das Wohnbauprojekt zu informieren. Der Veranstalter sprach von einer guten Resonanz. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan.

16.06.2019

Bundesfreiwilligendienst mit den Jüngsten: Der Heilpädagogische Kindergarten Holtensen sucht zum noch drei Bufdis, die ein Jahr lang mit den Jungen und Mädchen arbeiten wollen. Interessenten können sich ab sofort bewerben.

15.06.2019