Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Bürger bringen die Boulebahn in Evestorf wieder in Schuss
Umland Wennigsen

Wennigsen: Bürger bringen die Boulebahn in Evestorf wieder in Schuss 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:46 11.07.2019
Wo sind noch Löcher? Heiko Holzapfel (von links), Bernhard Klingelhöfer und Ernst Herbst schauen, wo noch Mineralgemisch aufgebracht werden muss. Quelle: Lisa Malecha
Evestorf

Unkraut, eine kaputte Umrandung und Kuhlen statt ebener Fläche: Die Zeit hat der Boulebahn hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Evestorf zugesetzt. Gespielt wurde hier schon lange nicht mehr – unter anderem auch, weil die Bahn in keinem bespielbaren Zustand war. Doch das ändert sich jetzt. Einige Evestorfer haben die Anlage wieder in Schuss gebracht. Beim Spielplatzfest soll es nun ein Turnier geben, um die Bahn wieder in Betrieb zu nehmen.

Bernhard Klingelhöfer (rechts) und Heiko Holzapfel schaufeln das Mineralgemisch in die Schubkarre. Quelle: Lisa Malecha

Den Anstoß zur Sanierung der Bouleanlage hatte Ulrike Burose gegeben, berichtet ihr Mann Bernhard Klingelhöfer, während er Mineralgemisch vom Traktoranhänger in eine Schubkarre schaufelt. Und diese hat Ortsbürgermeister Ernst Herbst sogleich auch zur Patin für die Boulbahn erklärt – denn ohne Pflege würde es hier bald wieder zuwuchern.

Neben Klingelhöfer steht schon Heiko Holzapfel, der das Gemisch auf der Anlage in kleinen Haufen auskippt. Herbst verteilt das Gemisch dann mit der Schaufel, bis eine ebene Fläche entsteht.

Heiko Holzapfel (links) und Ernst Herbst verteilen das Mineralgemsich auf der Boulebahn. Quelle: Lisa Malecha

Insgesamt 5 Kubikmeter Mineralgemisch bringen die Männer auf der Boulebahn auf. Im Anschluss kommt noch eine Schicht aus Verlegekies drüber. Das Material hat die Gemeinde gestiftet. Auch einige Paten hätten sich bereits gemeldet, die die Bahn pflegen werden.

Boulebahn war zugewachsen

Vor mehr als fünfzehn Jahren hat die Dorfgemeinschaft die Boulebahn eigenhändig angelegt. „Aber irgendwann ist der Betrieb eingeschlafen“, sagt Klingelhöfer. Nach und nach sei die Anlage dann zugewachsen. „Das war Kraut und Rüben, es sah fürchterlich aus“, sagt er.

Daher war im Ort bereits darüber diskutiert worden, die Boulebahn wieder abzubauen. „Man hatte auch darüber nachgedacht, hier Parkplätze anzulegen – die fehlen am Dorfgemeinschaftshaus“, sagt Klingelhöfer. Doch dann hatte es Proteste von Einwohnern gegeben, die forderten, die Bahn zu erhalten. Die Rekultivierung der Boulebahn wurde Anfang des Jahres zurückgestellt.

Für ein Testspiel liegen die Kugeln schon bereit. Quelle: Lisa Malecha

Spielplatz wird 50 Jahre alt

Wenn die Bahn wieder aufgehübscht wurde, dann soll sie auch wieder bespielt werden. Voraussichtlich wird es beim Spielplatzfest am Sonnabend, 24. August, ein kleines Turnier geben. Gefeiert wird dann von 11 bis 17 Uhr gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Evestorf, die in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiert. Beim Spielplatzfest werden Spiele für Jung und Alt angeboten, kündigt Herbst an.

Die Jugendfeuerwehr war im Januar 1974 gegründet worden, ruhte dann ein paar Jahre, weil es keine Mitglieder gab, und wurde schließlich 2007 wieder aktiviert. Nun wird also das 45-jährige Bestehen gefeiert.

Doch das ist nicht der einzige Grund zum Feiern: Der Spielplatz besteht in diesem Jahr seit genau einem halben Jahrhundert, und er bekommt pünktlich zum Fest ein neues Spielgerät – ein Luftikus-Seil-Karussell.

Von Lisa Malecha

Es gibt neue Auflagen beim Bau des Edeka-Marktes an der B3 in Arnum. Bei dem geplanten Eröffnungstermin 2020 soll es aber nach Auskunft von Stefan Ladage, selbstständiger Edeka-Einzelhändler, bleiben.

10.07.2019

Die SPD Degersen lädt für Sonnabend, 10. August, zur vierten Auflage des Lichterfestes ein. Bei dem Dorffest sollen im Kapellengarten und entlang der Glockenstraße wieder Tausende Kerzen flackern.

10.07.2019

Von der Raupe bis zum Schmetterling – diese Entwicklung haben die Kinder der Märker Strolche schon in der Wennigser Mark beobachtet. Nun haben sie einen Ausflug zur Schmetterlingsfarm und dem Insektenmuseum am Steinhuder Meer gemacht.

11.07.2019