Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Heilpädagogischer Kindergarten Holtensen sucht Bufdis
Umland Wennigsen

Wennigsen: Heilpädagogischer Kindergarten Holtensen sucht Bufdis

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 15.06.2019
Auch mit Tieren wird im Heilpädagogischen Kindergarten Holtensen gearbeitet: Svenja Grün vom Institut für soziales Lernen mit Tieren erklärt den Kindern, wie sie das Schaf Hilde streicheln sollen. Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)
Holtensen

Das Paritätische Kinderzentrum Wennigsen sucht nach jungen Menschen, die ihren Bundesfreiwilligendienst im Heilpädagogischen Kindergarten Holtensen machen wollen. Das Kinderzentrum ist eine spezielle Fördereinrichtung für Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsverzögerungen, -störungen und Auffälligkeiten bis hin zu geistigen Behinderungen. Ziel des Kinderzentrums ist es, eine drohende geistige, seelische oder sprachliche Behinderung zu vermeiden beziehungsweise Kinder mit Behinderungen zu fördern und in eine Gemeinschaft einzugliedern.

Bundesfreiwilligendienst im Heilpädagogischen Kindergarten Holtensen beginnt am 12. August

Los geht es für die drei neuen Bufdis am Montag, 12. August. Sie werden unter anderem in den Gruppen mit den Jungen und Mädchen arbeiten, aber die Kinder auch mit VW-Bussen von zu Hause abholen und zurück nach Hause bringen. Voraussetzung für den Dienst ist also nicht nur die Freude an der Arbeit mit Kindern sondern im Idealfall auch ein Führerschein. Bewerbungen werden ab sofort unter Telefon (0 51 09) 5 12 00 entgegengenommen.

Mehr Infos gibt es hier:

Hier gibt es alle Details zum Paritätischen Kinderzentrum Wennigsen. Die Einrichtung in Holtensen, die aus einer Elterninitiative entstanden ist, hat kürzlich eine zusätzliche Gruppe bekommen.

Von Lisa Malecha

Musik bis Mitternacht gibt es am 21. Juni in der Gehrdener Innenstadt. 20 Musikgruppen treten zwischen Steintor und Dammtor auf. Veranstalter ist der Verein Gehrden feiert Feste.

14.06.2019

Worauf muss geachtet werden, wenn es im Haus brennt? Darüber hat die Feuerwehr nun die Mitarbeiter von Triskele, der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, informiert.

17.06.2019

An der Sophie Scholl Gesamtschule hat die Theater-AG der fünften und sechsten Klassen das Märchen „Brüderchen und Schwesterchen“ aufgeführt. Das Stück nach den Gebrüdern Grimm wurde von Nina Wöckener inszeniert.

14.06.2019