Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Hier können Sie sich in Wennigsen impfen lassen
Umland Wennigsen

Wennigsen: Hier können Sie sich impfen lassen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 11.01.2022
Das Impfzentrum in Wennigsen ist donnerstags und freitags geöffnet.
Das Impfzentrum in Wennigsen ist donnerstags und freitags geöffnet. Quelle: Heike Baake
Anzeige
Wennigsen

Ein mobiles Impfteam der Region Hannover impft wieder am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Januar, und auch die Woche darauf am 20. und 21. Januar von 10 bis 16 Uhr in Wennigsen. Das Impfzentrum befindet sich in dem leer stehenden Firmengebäude an der Max-Planck-Straße 12, das zuletzt als Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber genutzt worden war. Der Eingang zum Impfzentrum befindet sich einmal ums Gebäude. Boosterimpfungen sind im Impfzentrum jetzt sogar schon drei Monate nach der Grundimmunisierung möglich. Auch Erst- und Zweitimpfungen werden durchgeführt.

Personalausweis und Impfbuch mitbringen

Das Ganze geht ohne Termin. Während es in den ersten Tagen noch lange Warteschlangen vor dem Wennigser Impfzentrum gab, geht es inzwischen deutlich schneller. Um noch mehr Zeit zu sparen, sollten Impfwillige vorab den Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung des Robert-Koch-Instituts ausdrucken und ausfüllen, und ein gültiges Ausweisdokument und den Impfausweis griffbereit vorzeigen können. Die Impfunterlagen finden sich online auf www.rki.de.

Wichtig: Im Impfzentrum muss eine FFP2-Maske getragen werden.

Von Jennifer Krebs