Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen „Sendung mit der Maus“ sei Dank : Kinder bestaunen die Wasserräder im Deister
Umland Wennigsen

Wennigsen: Kinder bestaunen die Wasserräder beim Türöffner-Tag im Deister

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 03.10.2019
Zum Abschluss der Saison 2019 schauen sich viele Besucher am Türöffner-Tag der "Sendung mit der Maus" die Wasserräder im Deister an. Quelle: Frank Hermann
Wennigsen

Zum Abschluss der Saison 2019 haben die Wennigser Wasserräder am Donnerstag noch einmal viel Publikum in den Deister gelockt. Vor allem etliche Familien mit Kindern nutzten vor der Winterpause die Gelegenheit, alle 22 Bastlermodelle mit Märchen- und Fantasiefiguren aus der Nähe anzuschauen. Mitglieder der Bastlergemeinschaft führten die Besucher über das Gelände an der Feldbergquelle und gaben Erläuterungen zu den Wasserrädern. Mit dieser Aktion beteiligte sich der Verein erneut am bundesweiten Türöffner-Tag der WDR-Kinderserie „Sendung mit der Maus“.

Aktion der „Sendung mit der Maus“ zum Abschluss der Saison 2019

Im Vorfeld hatten sich nach Angaben des Vereinsvorsitzenden Arthur Fechner rund 150 Kinder und Erwachsene für den Türöffner-Tag angemeldet, kurzfristig kamen am Donnerstagvormittag noch weitere Anmeldungen hinzu. „Wegen der wechselhaften Witterung warten viele Leute ab, ob es Regen gibt oder doch eher die Sonne scheint. Wenn es einigermaßen trocken bleibt, dann kommen auch noch kurzentschlossene Besucher hierher“, sagte Fechner.

Zum Abschluss der Saison 2019 schauen sich viele Besucher am Türöffner-Tag der "Sendung mit der Maus" die Wasserräder im Deister an. Quelle: Frank Hermann

Beim Türöffner-Tag der „Sendung mit der Maus“ machen mehrere Hundert Vereine, Firmen und Einrichtungen in ganz Deutschland mit, um Kindern spannende Dinge vorzustellen. Die Bastlergemeinschaft verbindet diese Live-Sachgeschichten rund um die Wasserräder jedes Jahr am 3. Oktober mit dem offiziellen Ende der Freiluftsaison.

Zum ersten Mal bei den Wasserrädern

Bevor die Bastler ihre Modelle abbauen, hat der siebenjährige Marco gemeinsam mit seiner Mutter Sandra Kielich aus Mellendorf zum ersten Mal die Wasserräder im Deister kennengelernt. „Die Modelle habe ich vorher noch nie gesehen. Am besten gefällt mir die Schmiede am Beginn des Rundweges. Dort klappern die Hämmer so schön“, sagte Marco. Er möchte gern noch einmal zu den Wasserrädern zurückkommen. Erst während der „Sendung mit der Maus“ am vergangenen Sonntag hat sich dessen Mutter dazu entschlossen, den Türöffner-Tag für einen Ausflug nach Wennigsen zu nutzen. „Marco ist gerne in der Natur. Da hat sich diese Möglichkeit angeboten“, sagte Sandra Kielich.

Türöffner-Aktion lohnt sich

Für die Bastlergemeinschaft lohnt sich nach Einschätzung ihres Vorsitzenden Arthur Fechner die Teilnahme an der Türöffner-Aktion, denn viele Teilnehmer sehen die Wasserräder an diesem Tag zum ersten Mal. „Vorhin habe ich sogar mit Besuchern aus Bielefeld gesprochen, die im NDR-Fernsehen von unseren Modellen erfahren haben“, berichtete Fechner. Daher wolle sich der Verein auch in Zukunft an diesem Angebot der „Maus“-Sendung beteiligen.

Zum Abschluss der Saison 2019 schauen sich viele Besucher am Türöffner-Tag der "Sendung mit der Maus" die Wasserräder im Deister an. Quelle: Frank Hermann

Unmittelbar nach Abschluss der Aktion am Donnerstag haben die ersten Bastler damit begonnen, ihre Modelle am Bachlauf des Feldberges abzubauen und ins Winterquartier zu transportieren. „Den Großteil der Arbeit erledigen wir mit Unterstützung der Werkstattschule aus Hannover“, so Fechner an.

2000 Arbeitsstunden bis zum Frühjahr

Die 22 Wasserräder werden während der Wintermonate in der Bastlerzentrale an der Hirtenstraße gelagert. „Diese Zeit nutzen wir, um die stark beanspruchten Modelle zu reparieren oder mit neuen Ideen zu ergänzen. Bis zum Frühjahr investieren wir mehr als 2000 Arbeitsstunden“, erklärte der Vorsitzende.

Lesen Sie außerdem:

Wasserräder Wennigsen: Bastler wünschen sich mehr Unterstützung

Wasserräder klappern wieder im Takt

Von Frank Hermann

Bredenbeck verliert eine Persönlichkeit und bekannte Gastgeberin aus der Kornbrennerei: Geertien Warnecke ist nach langer Krankheit gestorben. Die Beerdigung ist am Sonnabend.

03.10.2019

Janusz Korczak bedankt sich bei der Grundschule Bredenbeck für die jahrelange Kooperation, die die Region im Sommer beendet hatte. Der Dankeschön-Baum wurde am Dienstag gepflanzt. Der Blick geht jetzt nach vorne – die Grundschule wartet auf die Sanierung.

02.10.2019

Das Klausurwochenende des Wennigser Jugendparlaments ist ergiebig gewesen – und voll mit Themen. Auch über den Jugendtreffpunkt an der KGS wurde gesprochen.

01.10.2019