Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Leser schenkt Amateurfunkern seinen Empfänger
Umland Wennigsen

Wennigsen: Leser schenkt Amateurfunkern seinen Empfänger

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:49 09.02.2020
Wernhard Thielemann (rechts) schenkt Friedrich Ramlow von den Amateurfunkern seinen Empfänger. Quelle: Carlo Struß
Wennigsen

Eine schöne Überraschung für die Amateurfunker in Wennigsen: Nachdem wir Anfang des Monats über die Gruppe berichtet hatten, erreichten die Funker nicht nur nette und aufmunternde Worte, sondern auch ein Geschenk.

Wernhard Thielemann aus Gehrden hat den Bericht gelesen und sich kurze Zeit später beim Vereinsvorsitzenden Friedrich Ramlow gemeldet – um den Funkamateuren einen Empfänger zu überlassen. Ramlow und Funker Carlo Struß stimmten einen Termin ab, und Thielemann überreiche das Gerät – ganz nach dem Motto „in liebevolle Hände abzugeben“. „Wir freuen uns sehr über ein solches Geschenk und werden es in Ehren halten“, sagte Ramlow.

Diesen Empfänger hat Wernhard Thielemann den Funkamateuren geschenkt. Quelle: Carlo Struß

Lesen Sie auch

Von Lisa Malecha

In Wennigsen-Argestorf hängt das Schild, das einer Eiche ihren Namen gab, plötzlich an einem anderen Baum. Wie Mitarbeiter der Forstgenossenschaft eine pragmatische Lösung suchten – und damit zunächst Verwirrung stifteten.

10.02.2020

Gleich zweimal ist eine Tankstelle in Wennigsen in den vergangenen Wochen überfallen worden. Wie verarbeitet man ein solches Trauma? Eine 18 Jahre alte Mitarbeiterin, die an einem der Abende hinter der Kasse stand, berichtet, wie sie die Tat erlebt hat und wie sie damit umgeht.

09.02.2020

Neubau oder Sanierung? Was soll mit der Sporthalle am Lindenfelde in Wennigsen passieren? Ein Experte schlägt vor, dort eine Dreifachhalle zu bauen. Dann hätte Wennigsen genügend Sporthallen, um den Bedarf zu decken.

07.02.2020