Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Ortsmitte wird zum Flohmarktzentrum: Ferienprogramm hat begonnen
Umland Wennigsen

Wennigsen: Ortsmitte wird zum Flohmarktzentrum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 12.07.2019
Antonia (11) freut sich über eine gut gefüllte Kasse. Quelle: Stephan Hartung
Wennigsen

Gibt es in Wennigsen jetzt auch Marktschreiertage wie am Steintor in Hannover? Nein, es ist Emil, der lautstark seine Ware anpreist. „Bitte kaufen Sie! Das ist die letzte Chance. Das Geschäft schließt gleich“, ruft der Zehnjährige. Auf dem Forges-Les-Eaux-Platz in Wennigsen hat die Gemeinde Wennigsen erneut den Kinderbücherflohmarkt veranstaltet.

30 Kinder nehmen teil. Darunter auch Emil. Mit seinem Geschäft ist er zufrieden. Denn eine Stunde, bevor sein Geschäft dann wirklich schließt – sprich: als der Flohmarkt beendet ist –, hat er 10 Euro eingenommen. „Im letzten Jahr waren es nur 2,50 Euro. Aber 10 Euro sind gut. Von dem Geld kaufe ich mir eine Klarsichthülle für mein Handy.“

In Wennigsen wird die Ortsmitte zum Flohmarktzentrum. Quelle: Stephan Hartung

Der Kinderbücherflohmarkt läutete das Sommerferienprogramm der Gemeinde ein. Und wie beliebt die Aktion ist, zeigte sich schon zu Beginn. „Bereits 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn waren zehn Kinder mit ihren Decken und Büchern da“, sagt Christin Barthelmie von der Gemeindebücherei und freut sich, dass viele Kinder trotz des ersten Ferientags sofort aktiv waren.

„Seit sechs Jahren machen wir den Flohmarkt hier in der Ortsmitte. Das läuft richtig gut“, sagt Barthelmie. Die Gemeindebücherei sorgt während der dreistündigen Veranstaltung sogar für Kinderbetreuung. Barthelmies Kollegin Petra Lindrum und die Juleica-Inhaberin Lisa Fromhage spielen und basteln mit den ganz kleinen Besuchern – mit dem Papier aus von der Bibliothek ausrangierten Büchern enstehen Kunstwerke wie Igel, Blume oder Fächer.

Bennet verkauft an seinem Stand viel Spielzeug. Quelle: Stephan Hartung

Bücher sorgen für Reibach

Die etwas älteren Kinder benötigen das nicht. Sie sind Geschäftsleute und verdienen sich ihr Taschengeld für die Sommerferien. Einen richtigen Reibach macht Antonia. Die Sechstklässlerin aus Wennigsen hat eine große Auswahl an Büchern im Angebot, bereits 34 Euro befinden sich in ihrer Kasse. „Die Bücher habe ich alle selbst gelesen. Es sind aber auch Bücher meiner Schwester dabei“, sagt die Elfjährige.

Weitere Aktionen in der Bücherei

Die Gemeindebücherei Wennigsen setzt in den nächsten zwei Wochen ihr Sommerferienprogramm fort. Am Donnerstag, 11. Juli, sowie am Donnerstag, 18. Juli, steht jeweils von 10 bis 12.30 Uhr der Kurs Aquarellmalerei und Handlettering auf dem Plan. Wer immer mal wissen wollte, was Handlettering bedeutet, ist an diesen Tagen auf dem Forges-Les-Eaux-Platz vor der Gemeindebücherei genau richtig. Teilnehmen können Kinder ab zehn Jahren. Die Gebühr beträgt 5 Euro (2,50 Euro Sozialermäßigung). Unterwww.jugendpflege-wennigsen.de/ferienprogramm gibt es weitere Informationen, auch eine Anmeldung ist dort möglich.

Von Stephan Hartung

Spannende Schachturniere an zwei Tagen: Der Schachklub Wennigsen hat sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Der Sport stand dabei im Mittelpunkt.

04.07.2019

Vor 60 Jahren haben Margareta und Winfried Schmidt standesamtlich geheiratet. Eine große Feier zum Jahrestag gibt es nicht, dafür fährt das Ehepaar an die Nordsee und erfüllt sich einen Traum.

12.07.2019

Wer in der Wennigser Mark mit dem Auto unterwegs ist, der sollte ab Montag den Gärtnereiweg meiden. Die Straße ist ab Montag, 8. Juli, bis voraussichtlich Ende des Montag gesperrt.

04.07.2019