Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Präventionsrat sammelt Ideen und Wünsche noch bis Ende Januar
Umland Wennigsen

Wennigsen: Präventionsrat sammelt Ideen bis Ende Januar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 24.12.2020
Informationsveranstaltungen zum Thema Sicherheit, Sport-Flyer, öffentliches WLAN und mehr Treffpunkte für Jugendliche: Der Präventionsrat hat im vergangenen Jahr vieles erreicht und zahlreiche Projekte angeschoben.
Informationsveranstaltungen zum Thema Sicherheit, Sport-Flyer, öffentliches WLAN und mehr Treffpunkte für Jugendliche: Der Präventionsrat hat im vergangenen Jahr vieles erreicht und zahlreiche Projekte angeschoben. Quelle: Lisa Malecha (Archiv)
Anzeige
Wennigsen

Was wünschen sich die Wennigser? Welche Sorgen haben sie, und wo könnte etwas in der Gemeinde verbessert werden? Das möchte der Wennigser Präventionsrat wissen von den Bürgern wissen und hat dafür seine Beteiligungskonferenz nun bis Ende Januar verlängert. Coronabedingt wird die Konferenz dieses Jahr zum ersten Mal online durchgeführt.

Anregungen per Mausklick

Die Beteiligungskonferenz ist öffentlich, es sind alle interessierten Wennigser Bürger, Vereine und Institutionen eingeladen, sich einzubringen. Auf der Internetseite des Präventionsrates unter wennigsen.de/buerger-gemeinde/politik/praeventionsrat findet sich ein Kommentarfeld, in dem Vorschläge, Anregungen und Themen kurz beschrieben und per Mausklick an den Präventionsrat gesendet werden können.

Die Lenkungsgruppe des Präventionsrates wird die eingegangenen Wünsche und Ideen sichten und nach Themenfeldern sortieren. Die Ergebnisse der Befragung werden danach auf der Homepage des Präventionsrates zusammengefasst veröffentlicht. Die von der Beteiligungskonferenz präferierten Themen werden dann im Präventionsrat bearbeitet.

Von Lisa Malecha