Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Reifen illegal auf Festplatz entsorgt
Umland Wennigsen Reifen illegal auf Festplatz entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 26.02.2019
Über 60 alte Autoreifen haben unbekannte Täter auf dem Wennigser Festplatz entsorgt. Quelle: privat
Wennigsen

Über 60 alte Autoreifen sind auf dem Wennigser Festplatz an der Argestorfer Straße illegal entsorgt worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Reifen dort in der Nacht von Donnerstag, 21. Februar, auf Freitag, 22. Februar, abgeladen wurden. Ein Mitarbeiter des Wennigser Bauhofs hatte den Reifenberg am Freitagmorgen entdeckt und die Polizei und das Ordnungsamt der Gemeinde informiert, teilte die Polizei am Dienstag mit. Auch 70 Liter Altöl in mehreren Kanistern wurden sichergestellt. Der Festplatz am Ortsausgang in Richtung Argestorf ist frei zugänglich. Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler davon aus, dass die unbekannten Täter in der Tatnacht mit einem Lastwagen vorgefahren sind, die Altreifen abkippten und das Altöl daneben stellten.

Auch in Holtensen Reifen entsorgt

Doch damit nicht genug. Offenbar in der gleichen Nacht wurde eine weitere Lkw-Ladung Altreifen in der Gemarkung Holtensen illegal entsorgt. Die Reifen wurden dort am alten Streckenabschnitt der Bundesstraße 217 abgeladen, der mittlerweile als Park-und Abstellplatz von Schaustellern genutzt wird.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen, insbesondere Autofahrer, die in der Nacht am Festplatz in Wennigsen und auf der B217 in Holtensen vorbeigefahren sind und ein verdächtiges Fahrzeug wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Polizeistation Wennigsen unter Telefon (05103) 2278 entgegen.

Weitere aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Wennigsen finden Sie in unserem Polizeiticker.

Von Jennifer Krebs

Novum in der Geschichte des Truppmannlehrgangs der Feuerwehren aus Gehrden und Wennigsen: Zum ersten Mal nehmen an der Ausbildung mehr Frauen als Männer teil.

26.02.2019

Mit 12.500 Euro fördert der Lions-Club in diesem Jahr soziale Projekte. Insgesamt hat der Verein mit dem Verkauf seines Adventskalenders seit 2013 bereits mehr als 60.000 Euro zur Verfügung gestellt.

26.02.2019

Das alte Kopfsteinpflaster vor dem NP-Markt in Bredenbeck – schön anzusehen, aber eine Stolperfalle. Der Ortsrat will, dass es wegkommt.

25.02.2019