Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen SPD fordert zügigen Neubau des Holtenser Kindergartens
Umland Wennigsen

Wennigsen: SPD fordert zügigen Neubau des Holtenser Kindergartens

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 28.11.2019
Der Kindergarten Nimmerland soll eine neue Bleibe bekommen. Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)
Holtensen

Die SPD-Fraktion Wennigsen beantragt, dass der Rat der Gemeinde 50.000 Euro für die Planung des Neubaus des Kindergartens Nimmerland in Holtensen in den Haushalt 2020 einstellt. Des Weiteren sollen die in diesem Jahr angesetzten Baukosten in Höhe von 150.000 Euro auf das nächste Haushaltsjahr übertragen.

Bereits im vergangenen Jahr waren Planungskosten in Höhe von 50.000 Euro in den Haushalt eingestellt worden. Für den Neubau wurde auch ein erster Vorentwurf erstellt, der aber nie den Weg in die Gremien fand. „Wie aus vielen Besprechungen des Kuratoriums heraus bekannt ist, sind die Zustände in der Einrichtung den Kindern und dem Betreuungspersonal nicht mehr zuzumuten. Auch die Elternvertretung wurde immer nur hingehalten und darauf vertröstet, dass nach dem Auszug der Hortaußenstelle aus dem alten Volksbankgebäude mit dem Bau begonnen wird“, heißt es in dem Antrag. Die SPD kritisiert, dass es „keinerlei Aktivitäten seitens der Gemeindeverwaltung gegeben“ habe. Die Fraktion erwarte daher nun eine zügige Umsetzung der Maßnahme.

Eltern sind schon lange unzufrieden

Jetzt befindet sich der Kindergarten Nimmerland im alten Küsterhaus, die Räume sind von der Kirche angemietet. Die derzeitigen Räumlichkeiten des DRK-Kindergartens im Fachwerkhaus neben der evangelischen Kirche entsprechen schon lange nicht mehr den Voraussetzungen der Landesschulbehörde, kritisieren Elternsprecher schon lange. Die Liste der von den Eltern aufgeführten Mängel ist lang: Der Außenbereich sei zu klein, außerdem fehlten Sozialräume für die Erzieher sowie Schlafräume für die Kinder im Krippenalter.

Während der Bauzeit könnte dann möglicherweise das Gebäude neben dem Holtenser Dorfgemeinschaftshaus als Übergangs-Kita herhalten. Bis jetzt war dort der Hort drin. Dieser kann mit dem neuen Schuljahr aber an die Bredenbecker Grundschule verlegt werden, weil die Janusz-Korczak-Räume frei geworden sind. Der Hort in der Grundschule Wennigsen kann zum neuen Schuljahr um zwölf Plätze aufgestockt werden, weil für die Schulkindbetreuung ein weiterer Klassenraum zur Verfügung steht.

Sportvereine sollen Geld bekommen

Die SPD-Fraktion beantragt zudem, dass die Sportvereine der Gemeinde Wennigsen Sportfördergelder in Höhe von 25.000 Euro erhalten. Wie das Geld unter den Vereinen aufgeteilt werden soll, soll laut SPD der Arbeitskreis Sport entscheiden. Die Partei begründet ihren Antrag damit, dass die herausragenden ehrenamtlichen Tätigkeiten, vor allem im Bereich des Kinder- und Jugendsports, gewürdigt werden müssten. Zudem sei die Finanzsituation der Vereine angespannt und die letzte Förderung in dieser Form durch die Gemeinde ist bereits mehr als drei Jahrzehnte her, argumentiert die SPD-Fraktion.

Lesen Sie auch

Von Lisa Malecha

Auf Einlandung des Lions Clubs hat das Duo Saitenwird im Seniorenheim in Bredenbeck gespielt. Die Bewohner hatten sichtlich Freude und wünschen sich eine Wiederholung. In diesem Jahr war es die letzte Kulturkoffer-Veranstaltung in Wennigsen.

28.11.2019

Soll in der Scheune in Bredenbeck etwas Neues entstehen, müssen die Vereine zunächst ihr gemeinsames Lager entrümpeln. Dann soll die Renovierung folgen. Denn aktuell ist beim Betreten des Gebäudes Vorsicht geboten.

28.11.2019

Nahezu 40 Zettel mit Kinderwünschen zu Weihnachten hängen derzeit neben dem geschmückten Tannenbaum in der Barsinghäuser HAZ/NP-Geschäftsstelle. Wer mitmachen will, holt sich einen Zettel von der Leine und gibt das Geschenk bis zum 17. Dezember ab.

28.11.2019