Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wennigsen Gedenken zum Tag der Befreiung: Versammlung mit 15 Personen erlaubt
Umland Wennigsen

Wennigsen: Versammlung gegen neofaschistische Umtriebe: 15 Personen dürfen mitmachen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:51 07.05.2020
Hartmut Rahmer und seine Frau Sibylle Eden haben im November mit zahlreiche Wennigsern an die Opfer der Pogromnacht gedacht – bei der Kranzniederlegung am Freitag wird es nun anders ablaufen müssen als in der Vergangenheit. Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)
Anzeige
Wennigsen

Anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus am Freitag, 8. Mai, veranstaltet die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) um 18 Uhr eine Versammlung gegen „neofaschistische Umtriebe“ am Mahnmal am Klosteramthof.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt und die Dauer wird 20 Minuten nicht überschreiten. Die Teilnahme ist nur mit Mund-Nase-Maske sowie unter Einhaltung der Abstandsregeln gestattet.

Anzeige

Von Lisa Malecha

Anzeige