Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Feuerwehr Wunstorf zieht wegen Straßenbauarbeiten um
Umland Wunstorf

Feuerwehr Wunstorf zieht wegen Straßenbauarbeiten um

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 17.07.2020
Wegen Bauarbeiten auf der Barnestraße hat die Feuerwehr Wunstorf zwei Fahrzeuge zum Getränkehandel Heidorn verlegt. Quelle: Feuerwehr Wunstorf
Anzeige
Wunstorf

Straßenarbeiten an der Barnestraße behindern derzeit massiv den Verkehr. Weil der Bereich zwischen Feuerwache und Alter Markt halbseitig gesperrt ist, bilden sich häufig lange Autoschlangen. Eine Ampel regelt an der Baustelle den Verkehr.

Barnestraße bleibt bis Ende Juli halbseitig gesperrt

Die Feuerwehr hat auf die Situation vor ihrer Haustür reagiert. Damit die ehrenamtlichen Feuerwehrleute im Notfall schnell von zu Hause oder von ihrer Arbeitsstelle aus die Einsatzfahrzeuge erreichen können, stehen nun zwei der Fahrzeuge im Industriegebiet beim Getränkehandel Heidorn. „So wollen wir weiterhin sichergehen, dass wir stets eine schnelle Hilfe gewährleisten können“, erklärt Feuerwehrsprecher Marvin Nowak.

Anzeige

Nach Angaben der Stadtverwaltung sollen die Sanierungsarbeiten am Freitag, 24. Juli, beendet sein. Die halbseitige Sperrung dauert jedoch noch bis Freitag, 31. Juli. Die Entwässerungsgossen am Straßenrand müssen bis dahin noch aushärten.

Von Rita Nandy