Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf THW-Helfer aus Wunstorf kämpfen in Nordrhein-Westfalen gegen Überschwemmungen
Umland Wunstorf

Hochwasser: THW aus Wunstorf hilft in Nordrhein-Westfalen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 15.07.2021
Wie hier in Hagen sind derzeit viele Gebiete in Nordrhein-Westfalen vom Hochwasser überschwemmt.
Wie hier in Hagen sind derzeit viele Gebiete in Nordrhein-Westfalen vom Hochwasser überschwemmt. Quelle: Markus Klümper/dpa
Anzeige
Wunstorf

Zwölf Helfer des THW-Ortsverbands Wunstorf sind in der Nacht zu Donnerstag nach Nordrhein-Westfalen aufgebrochen, um dort nach den schweren Regenfällen gegen die Wasserfluten zu kämpfen. Insgesamt gehören 80 Helfer aus vier Verbänden der Region Hannover zu dem Konvoi. „Wir haben alles in Bewegung gesetzt, was wir an Pumpen haben“, sagt der Wunstorfer Ortsbeauftragte Udo Wunnenberg. Außerdem haben die Wunstorfer auf ihren Fahrzeugen Zelte, Feldbetten und Geräte für die Notstromversorgung mitgenommen.

Nachdem die THW-Einheiten am Morgen angekommen waren, begannen sie gegen 11 Uhr, eine Kläranlage in Gummersbach vor einer Überschwemmung zu schützen. Zugleich machten sie sich daran, eine Unterkunft aufzubauen – sie richten sich auf einen mehrtägigen Einsatz ein. „Es droht ja auch noch, dass die Talsperren abgelassen werden, weil sie voll sind“, sagt Wunnenberg.

Von Sven Sokoll