Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Am Meer riechen Bürger den Moorbrand
Umland Wunstorf Am Meer riechen Bürger den Moorbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.09.2018
Der Rauch vom Moorbrand bei Meppen ist auch in Steinhude und Großenheidorn von vielen Bürgern wahrgenommen worden. Quelle: dpa
Großenheidorn/Steinhude

Brandgeruch haben mehrer Bürger vor allem aus Großenheidorn und Steinhude am Dienstag abends und in der Nacht zu Mittwoch der Feuerwehr gemeldet. „Nach Rücksprache mit der Leitstelle ist dieser auf den großen Vegetationsbrand in Meppen zurückzuführen“, sagte Feuerwehrsprecher Marvin Nowak, „es besteht kein Grund zur Beunruhigung.“ Das Feuer in einem Moor war dort vor zwei Wochen bei einem Waffentest der Bundeswehr ausgelöst worden.

Starke Winde hatten den Rauch zuletzt in größeren Teilen Niedersachsens verteilt. Im angrenzenden Landkreis Schaumburg wurden die Bürger zeitweise auch gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Am Mittwochmorgen hat der Wind in der Brandregion allerdings abgenommen.

Von Sven Sokoll

Der Evangelische Schulbund Nord hat sich bei seiner Jahrestagung mit dem Ganztagsbetrieb befasst und hat sich dabei die Praxis in der Evangelischen IGS Wunstorf angesehen.

21.09.2018

Sie helfen sich gegenseitig mit geschäftlichen Empfehlungen: Das Unternehmerteam Gustav Hertz Wunstorf bietet ein Netzwerktreffen in Neustadt an. Neue Interessenten sind willkommen.

18.09.2018

Die Evangelische IGS und die Tafel planen einen gemeinsamen Spendenlauf auf dem Auedamm, bei dem beide Seiten von den Einnahmen profitieren sollen.

18.09.2018