Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Nach Messerangriff: Psychisch kranker Flüchtling erhält Bewährung
Umland Wunstorf

Nach Messerangriff in Wunstorf: Kranker Flüchtling erhält Bewährung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.03.2020
Keine Sicherungsverwahrung: Mohamad B. muss auf Anordnung des Gerichts nun regelmäßig seine Medikamente einnehmen. Quelle: Michael Zgoll
Hannover

Bewährungschance für einen psychisch kranken Flüchtling: Ein 50-jährige Syrer wird vorerst nicht einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht, obwo...

Die Stadt Wunstorf sagt das Schützenfest ab. Zu groß ist die Unsicherheit, um jetzt Verträge abzuschließen und später dafür in Regress genommen zu werden.

25.03.2020

Wunstorf setzt die Gebührenordnung für Krippen, Kitas und Horte außer Kraft. Für den Monat April werden keine Kosten berechnet. Das hat der Verwaltungsausschuss am Montagabend entschieden.

24.03.2020

Die evangelische Kirchengemeinde Steinhude und die katholische Pfarrgemeinde St. Bonifatius organisieren ab sofort Einkäufe für Menschen, die aus Sorge vor dem Coronavirus nicht vor die Tür gehen möchten oder dürfen. Die Bestellungen können telefonisch aufgegeben werden.

24.03.2020