Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Laukamp gibt Leitung des Hölty-Gymnasiums ab
Umland Wunstorf Nachrichten Laukamp gibt Leitung des Hölty-Gymnasiums ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:47 21.07.2015
Von Sven Sokoll
Ein letztes Mal darf Anne Laukamp-Grimsel am Hölty-Gymnasium den Takt vorgeben. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Wunstorf

Bis auf ein Zwischenspiel als stellvertretende Leiterin des Gymnasiums Neustadt blickt Anne Laukamp-Grimsel auf eine reine Hölty-Karriere zurück. „Das Hölty-Gymnasium war für mich ein Glücksfall“, sagte sie Montag bei ihrer Verabschiedung und gab zu: „Ich bin mit meinem Beruf verheiratet gewesen.“ Weil ihr Mann Peter aber auf ältere Rechte pochen konnte, hat sie sich entschieden, im Jahr ihres 60. Geburtstags aufzuhören. Für die Einarbeitung ins Privatleben schenkte die Schulleitung ihr einen Kochkurs.

Ihr Stellvertreter Udo Menski erinnerte daran, dass Laukamp-Grimsel in ihrer Zeit viele große Herausforderungen zu bewältigen hatte. Der doppelte Abiturjahrgang nach der Abschaffung des 13. Schuljahres und nun die Kehrtwende, die Überarbeitung der Fachinhalte und die Inklusion.

Anzeige

„In dieser Hinsicht war das Hölty-Gymnasium ein pädagogischer Leuchtturm“, betonte auch der Dezernent Carl-Clemens Andresen von der Landesschulbehörde mit Blick auf die Integrationsklasse. Außerdem habe die Leiterin erhebliche Kommunikationsstörungen behoben, die an der Schule zuvor geherrscht hätten.

Offiziell geht Laukamp-Grimsel erst zum 1. Februar in den Ruhestand. Weil ihr Arbeitszeitkonto aber prall gefüllt war, konnte sie sich schon jetzt verabschieden. Die Schulleiterstelle wird aber erst im Februar besetzt. So lange führt Menski die Geschicke der Schule.

Albert Tugendheim 20.07.2015
Anzeige