Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hergt schließt sich neuer Gruppe an
Umland Wunstorf Nachrichten Hergt schließt sich neuer Gruppe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.10.2017
Von Kathrin Götze
Rüdiger Hergt
Rüdiger Hergt Quelle: Philipp Von Ditfurth (Archiv)
Anzeige
Wunstorf/Hannover

Hergt war 2016 über die Regionsliste der Linken in die Regionsversammlung gewählt worden. Die Fraktion war nach der Kommunalwahl mit vier Abgeordneten angetreten. Seinen "völlig überraschenden" Rücktritt habe Hergt mit einem Hinweis auf interne Streitigkeiten begründet. Hergt berichtet von Unstimmigkeiten insbesondere mit dem Fraktionsgeschäftsführer, der ihm zuletzt mit Unterstützung der Fraktionskollegen untersagen wollte, die Fraktionsräume zu betreten.

Die Linken-Fraktionsvorsitzende Jessica Kaußen sagt nun: "Wir fordern Hergt auf, seine kommunalen Mandate an die Linke zurückzugeben. Die jetzige Konstellation entspricht nicht dem Wählerwillen." Man befürchte, dass Hergt nun nicht mehr die Politik der Linken unterstütze. Das sieht der 67-jährige Luther anders: "Wir haben auch bisher mit den Piraten gut zusammengearbeitet - und einen Gruppenzwang gibt es dort nicht". Er sehe keinen Grund, sein Mandat zurückzugeben.