Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In der Seniorenresidenz gibt es eine Neue
Umland Wunstorf Nachrichten In der Seniorenresidenz gibt es eine Neue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.09.2017
Freut sich auf ihre Aufgaben in der Seniorenresidenz Wunstorf: Doreen Deseniß ist neue Pflegedienstleiterin. Alltagsbegleiterin Kristiane Mentz und Bewohnerin Dorothea Klenke heißen die 41-Jährige schon einmal im Haus willkommen. Quelle: Christiane Lange-Schönhoff
Wunstorf

"Ende Juni hat uns unsere Pflegedienstleitung verlassen. Wir sind froh, dass wir die Stelle so schnell wieder besetzen konnten und freuen uns über unsere neue Mitarbeiterin", sagte Residenzleiterin Karola Holweg.

Die "Neue" ist ein alter Hase und seit 21 Jahren in der Pflege tätig. Die gelernte Krankenschwester und Mutter einer Tochter bringt also Erfahrung mit. Zuletzt arbeitete sie ebenfalls als Pflegedienstleiterin. Sie sei immer mit dem Herzen dabei und freue sich auf neue Aufgaben sowie Gespräche mit Bewohnern und Angehörigen, sagte Deseniß. Eingearbeitet wird die neue Pflegedienstleiterin von Oliver Clausing. Er ist nicht nur ihr Vorgänger, sondern auch Mitarbeiter des Zentralen Qualitätsmanagements beim Heimbetreiber Medico.

Die Seniorenresidenz im Herzen der Stadt hatte am 20. Juni vergangenen Jahres eröffnet. Das Haus hat Platz für 90 Bewohner, 82 Senioren und Pflegebedürftige sind bereits eingezogen. Mittlerweile sind alle Baumängel behoben und auch der Garten recht grün.

"Wir haben im ersten Jahr viele Höhen und Tiefen erlebt. Und freuen uns darüber, dass die Nachfrage nach unseren Plätzen weiterhin hoch ist", sagte Holweg. Im personellen Bereich verfügt das Seniorenheim über einen festen Mitarbeiterstamm. Mit zunehmender Belegung sollen neue Kolleginnen dazukommen. Die Struktur sei gesetzt und werde gefestigt, versicherte die Heimleiterin.

Die Bereiche Demenzbetreuung und Sterbebegleitung sollen weiter ausgebaut werden. Noch am Anfang steht die Arbeit mit Ehrenamtlichen. "Wir haben schon Ideen. Auch hier könnte man die Angehörigen mit ins Boot nehmen", betonte Holweg.

Eine neue Kooperation besteht mit der Evangelischen IGS. Eine Gruppe von Schülern will im September die Residenz-Bewohner zum Thema "Generationskonflikt" interviewen. "Unser Ziel ist es, junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern. Wir brauchen dringend weitere motivierte Nachwuchskräfte", sagte Oliver Clausing. Doch nicht nur den Bewohnern soll es in der Seniorenresidenz gut gehen. Für die Gesundheit der Mitarbeiter hat der Qualitätsmanager ein Fitness-Programm entwickelt. Für "Pro-Rücken" stehen den Pflegekräften künftig entsprechende Hilfsmittel zur Verfügung.

Oliver Clausing bespricht mit Karola Holweg und Nachfolgerin Doreen Deseniß den Tag. Quelle: Christiane Lange-Schönhoff

Von Christiane Lange-Schönhoffe-

Bratwurst gibt es keine, dafür aber Fisch in allen Spielarten, Musik und ein Kinderprogramm: Die Gastronomen aus dem Alten Winkel und die Steinhuder Meer Tourismus GmbH laden für das Wochenende 9. und 10. September zur zwölften Auflage ihres Fischtivals ein.

Sven Sokoll 07.09.2017

Zu den Perlen der Region geht es am Sonntag, 10. September, dem Regions-Entdeckertag. Auch die Mülldeponie Kolenfeld zählt zu den Ausflugszielen. Informationen und Unterhaltung stehen dann auf dem Programm.

Kathrin Götze 07.09.2017

Der Kuhstall wird wieder zum Konzertsaal. Die Wunstorfer Formation Trial ist am Freitag, 8. September, erneut zu Gast auf dem Hof von Christian Stille. Besucher können sich freuen: Die Musiker bieten gefühlvollen und handgemachten Blues. Beginn der dritten Bluesnacht ist um 20 Uhr.

07.09.2017