Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Baumlehrpfad des Heimatbunds weckt Interesse
Umland Wunstorf Nachrichten Baumlehrpfad des Heimatbunds weckt Interesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.10.2017
Der Ortsverein Bokeloh des Heimatbunds Niedersachsen hat wetterfeste, weiße Schilder aufgestellt, die über die Namen der Bäume informieren. Quelle: Rita Nandy
Bokeloh

Namen wie Eiche, Linde, Schwarzbuche, Weißbirke und Hainbuche sind auf weißen Schildern zu lesen. "Die Beschilderung letztes Jahr ist gescheitert", sagt die Vorsitzende der Ortsgruppe Marion Nowak. Einfache DIN A4-Ausdrucke in Klarsichthüllen fielen der Witterung zum Opfer. "Wir haben viel Lob bekommen." Daher wurden nun wetterfeste Tafeln auf Holzpfählen installiert. Bei einem Spaziergang habe der Mesmeroder Gärtner Karl-Wilhelm Lange den Mitgliedern die Bäume erklärt.

Wer unterschiedliche Färbungen und Blattstrukturen erkennen möchte, muss sich beeilen. Noch haben die Bäume ihre Blätter nicht abgeworfen. Für den Heimatbund beginnt demnächst das Winterprogramm. Geplant seien monatliche Vorträge. Der Nächste soll sich mit den letzten Änderungen der Straßenverkehrsordnung beschäftigen. Auch die geänderte Verkehrssituation für Radfahrer seit der Sanierung der Ortsdurchfahrt Bokeloh kommt zur Sprache.

Der 1962 gegründete Ortsgruppe liegt auch die Arbeit mit Kindern am Herzen. Ein Flyer "Wandern in Butteramt" informiere beispielsweise über die Geschichte von Bokeloh, Idensen, Mesmerode. Auch die Entwicklung von der Landwirtschaft hin zum Industriedorf wurde den Bokeloher Grundschülern näher gebracht. Als nächstes gemeinsames Projekt soll überlegt werden, wie ein alter Balken aus einem der ersten Schulgebäude, der auf dem Dachboden gefunden wurde, ins rechte Licht gerückt werden kann. Der Findling an der Alten Dorfstraße soll um eine Zeichnung, die von Walter Ehrlich entworfen wurde, ergänzt werden. Sie soll an die Alte Wassermühle erinnern.

Der 130 Mitglieder zählende Verein unternimmt im Sommer Ausflüge und beteiligt sich am Kinderfest im Freibad Bokeloh, an Aktivitäten der AG Zukunft Bokeloh und der Dorfwerkstatt.

Die Mitglieder treffen sich jeden 1. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Hotel Ceteno, Schaumburger Straße 2. Auch Gäste sind willkommen. Ansprechpartnerin Marion Nowak ist unter Telefon (05031) 13639 zu erreichen.

Fotostrecke Wunstorf: Baumlehrpfad des Heimatbunds weckt Interesse

Von Rita Nandy

Mit einem Gottesdienst in einer prächtig geschmückten Nicolai-Kirche und einem anschließenden Empfang der Land- und Ernährungswirtschaft in Hagenburg haben rund 600 Menschen am Sonntag das vierte Landeserntedankfest gefeiert.

04.10.2017

Mehr als 400 zum Teil exotische Hühner, Gänse, Enten und Tauben zeigt der Geflügelzuchtverein zu Wunstorf und Umgebung bei seiner Rassegeflügelschau am Wochenende 7. und 8. Oktober. Gastgeber ist dann wieder der Mönchehof in Kolenfeld, Wunstorfer Straße.

Sven Sokoll 04.10.2017

Ein kleines Klassentreffen war die Vernissage am Sonntag in der Abtei, mit der der Kunstverein seine Ausstellung mit Werken von Jan Beumelburg eröffnet hat. In Wunstorf aufgewachsen, ist der Künstler mittlerweile freischaffend in Brandenburg an der Havel tätig.

Sven Sokoll 15.10.2017